Album

Lotus Plaza – Spooky Action at a Distance

Lotus Plaza – Spooky Action at a Distance

von am 19. April 2012

Man müsste Deerhunter nicht aufbrechen, um die Grenzen von Bradford Cox' und Lockett Pundts Einflussbereich heraus dividieren zu können. Das zweite Lotus Plaza Album macht sich diese Mühe trotzdem.

[mehr…]

Jack White – Blunderbuss

Jack White – Blunderbuss

von am 18. April 2012

Mit Mitte Dreißig ein routiniertes Alterswerk, ohne Bandnamen, hinter dem er sich austoben kann: Wer auf Grund des Neubeginns als Solokünstler erwartet, dass Jack White ein unbekanntes Kapitel seiner Handwerkskunst aufschlägt, wird freilich enttäuscht sein müssen.

[mehr…]

Sleppy Sun – Spine Hits

Sleppy Sun – Spine Hits

von am 16. April 2012

Ist es das größte Kompliment, das man der dritten Sleepy Sun Platte machen kann, wenn man ihr zugesteht, dass man das riesengroße Loch, das in ihrer Brust klaffen musste kaum wahrnimmt?

[mehr…]

Spiritualized – Sweet Heart, Sweet Light

Spiritualized – Sweet Heart, Sweet Light

von am 15. April 2012

Kein Meisterwerk, sondern ein gefälliges, leicht zu konsumierendes Stück Pop sollte das siebte Spiritualized Album werden. Im Rahmen seiner gegebenen Möglichkeiten ist es dann wohl auch ein solches.

[mehr…]

Oberhofer – Time Capsules II

Oberhofer – Time Capsules II

von am 14. April 2012

Der 21 jährige Amerikaner hinter Oberhofer heißt tatsächlich Brad Oberhofer und 'Time Capsules II' buddelt tatsächlich Indie-Popmusik aus zahlreichen Dekaden aus. Wer soviel Fröhlichkeit aushalten soll, ist eine andere Frage.

[mehr…]

Johnny Cash – Bootleg Vol. IV: The Soul of Truth

Johnny Cash – Bootleg Vol. IV: The Soul of Truth

von am 12. April 2012

Nicht so viel Unveröffentlichtes wie bisher auf der vierten Auflage der Johnny Cash Bootleg Serie. Dafür Raritäten zuhauf, die bisher in vielen Sammlungen fehlen dürften. Inklusive dem sagenumwogenen, angeblich von Muhammad Ali geschriebenen Song 'Truth'. Hallelujah!

[mehr…]

Maps & Atlases – Beware and be Grateful

Maps & Atlases – Beware and be Grateful

von am 11. April 2012

Maps & Atlases bleiben auf 'Beware and be Grateful' dem Stil ihres Debütalbums treu, schärfen aber im kunterbunt zusammengewürfelten Stilbiotop ihren Sinn für ausgefuchste Popmusik.

[mehr…]

High on Fire – De Vermis Mysteriis

High on Fire – De Vermis Mysteriis

von am 10. April 2012

Alles beim alten im High on Fire Universum und vieles noch besser: Die monströse Riffwalzenschleuder hat ein knackiges Album über Jesus' zeitreisenden Zwillingsbruder aufgenommen und dank Kurt Ballou den wahrscheinlich besten Sound ihrer Karriere im Gepäck.

[mehr…]

Job for a Cowboy – Demonocrazy

Job for a Cowboy – Demonocrazy

von am 8. April 2012

Das dritte Studioalbum der Metaller aus Glendale macht dort weiter, wo die ebenso vielte EP der Band letztes Jahr aufgehört hat. Die auf 'Gloom' praktizierten Umbesetzungen schlagen sich noch markanter im Sound nieder, können Job for a Cowboy aber nicht aus dem Deathcore-Einerlei ziehen.

[mehr…]

Dr. John – Locked Down

Dr. John – Locked Down

von am 6. April 2012

Ein meisterhafter Bluesrundumschlag, modern aufgekocht aus der Ursuppe des Genres - Black Keys Gitarrist Dan Auerbach bringt den Night Tripper so richtig in Fahrt und Form.

[mehr…]