Suche nach: Art Brut

Art Brut – Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out!

Art Brut – Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out!

von am 6. Dezember 2018 in Album

Der Gag ist freilich längst erzählt, die Pointe an sich ausgereizt. Doch Eddie Argos rät nicht umsonst: "Watch the fuck out! Wir sind mit jugendlicher Energie zurück!" Tatsächlich ist das erste Art Brut-Album seit beinahe 7 Jahren trotz Schönheitsfehlern schließlich das Beste seit ihrem Debüt. Wham! Bang! Pow! Let's Rock Out!, fürwahr!

[mehr…]

Frank Carter & The Rattlesnakes – End of Suffering

Frank Carter & The Rattlesnakes – End of Suffering

von am 10. Mai 2019 in Album

Hinter dem Noctourniquet-Lookalike-Cover haben Frank Carter und seine Rattlesnakes mit End of Suffering das Album geschrieben, das all jene für die anstehende Tour mit den Foo Fighters an Bord holen sollte, die die Frühphasen der Arctic Monkeys und Queens of the Stone Age vermissen.

[mehr…]

The Pains of Being Pure at Heart – Full Moon Fever

The Pains of Being Pure at Heart – Full Moon Fever

von am 22. Dezember 2018 in Album, Sonstiges

Als wir The Pains of Being Pure at Heart zuletzt sahen, standen Überlegungen im Raum, die einstige Jangle Pop-Sensation nach The Echo of Pleasure eventuell gar zu den Akten zu legen. Jetzt (...) hat Kip Berman stattdessen Tom Pettys Debüt-Soloalbum Full Moon Fever vollständig gecovert.

[mehr…]

Primitive Man & Unearthly Trance – Split

Primitive Man & Unearthly Trance – Split

von am 19. August 2018 in EP

Sowohl Primitive Man als auch Unearthly Trance haben dem Jahr 2017 mit ihren jüngsten Studioalben Caustic sowie (dem an dieser Stelle sträflich übersehenen) Stalking the Ghost ihren pechschwarzen Stempel aufgedrückt. Ideale Voraussetzungen für eine Kollaboration.

[mehr…]

Protomartyr – Consolation E​.​P.

Protomartyr – Consolation E​.​P.

von am 19. Juni 2018 in EP

Protomartyr ruhen sich nicht auf den Lorbeeren ihres gefeierten 2017er-Viertwerks Relatives in Descent aus: Auf der Consolation EP wächst die Band dank Kelley Deal nicht zur neuen Formvollendung, aber doch wieder ein klein wenig über sich hinaus.

[mehr…]

Carpenter Brut – Leather Teeth

Carpenter Brut – Leather Teeth

von am 1. März 2018 in Album, Heavy Rotation

Unmittelbar vor der anstehenden Europa Tour zaubert Franck Huesco alias Carpenter Brut einen Überraschungscoup aus dem Ärmel: Leather Teeth ist genau genommen das erste reguläre Studioalbum des Franzosen, dazu der Auftakt einer neuen Trilogie - und zwischen Signature Sound und Aufbruchstimmung mutmaßlich bereits jetzt mit das beste, was dem Synthwave im Jahr 2018 passieren wird.

[mehr…]

Neolithic & Martyrdöd – Split

Neolithic & Martyrdöd – Split

von am 15. Februar 2018 in EP

Fun Fact: Zum Abschluss des Jahres 2016 haben uns seinerzeit sowohl Mikael Kjellman als auch Mitch Roemer ihre damaligen Lieblingsplatten verraten. Irgendwo passend also, dass sich die beiden nun mit ihren aktuellen Bands - der altgedienten Schwedenmacht Martyrdöd sowie der hier ihre Jungfernsprengladung zündenden Neolithic - eine Split auf Deep Six Records. Da kann wenig schief gehen.

[mehr…]

Protomartyr – Relatives in Descent

Protomartyr – Relatives in Descent

von am 27. September 2017 in Album, Heavy Rotation

Als Klassenbeste der jüngeren Postpunk-Garde haben sich Protomartyr ja eigentlich bereits durch das fantastische The Agent Intellect positioniert. Mit Relatives in Descent wachsen sie insofern sogar noch einmal ein klein wenig weiter über sich hinaus.

[mehr…]

Pallbearer – Heartless

Pallbearer – Heartless

von am 24. März 2017 in Album, Heavy Rotation

Pallbearer verlagern ihren traditionell verankerten Doom-Metal mit dem Nachfolger zu den Meisterwerken Sorrow and Extinction und Foundations of Burden neu, bringen ihn scheinbar mühelos auf eine breitere und detailiertere, aber auch reibungslosere Basis. Heartless kann in dieser Ausrichtung das Niveau der beiden Vorgänger nicht restlos stemmen, ringt der weiterhin besten Band des Genres aber gerade dadurch faszinierende neue Facetten ab.

[mehr…]

Frank Carter & The Rattlesnakes – Modern Ruin

Frank Carter & The Rattlesnakes – Modern Ruin

von am 23. Januar 2017 in Album

Das zweite Album mit den Rattlesnakes nimmt eine Kurskorrektur vom Punk und Hardcore zum Rock'n'Roll und Pop vor und schafft damit nicht nur gewissermaßen, woran das plumpe Anthems noch scheiterte, sondern lässt Frank Carter anhand von Modern Ruin auch breitenwirksam daran arbeiten, wieder zum Liebkind des NME zu werden.

[mehr…]