Suche nach: Blink-182

Blink-182 – Quarantine

Blink-182 – Quarantine

von am 13. August 2020 in Single

I thought that things were fucked up in 2019“: Blink-182 meinen (unbewusst oder selbstironisch?) vielleicht indirekt auch ihr eigenes - wirklich absolut bescheidenes - Album Nine aus dem Vorjahr, beziehen nun mit Quarantine aber darüber hinaus minimal nach oben blickend Stellung.

[mehr…]

Blink-182 – California

Blink-182 – California

von am 5. Juli 2016 in Album

Nach dem neuerlichen Zerwürfnis mit Tom DeLonge machen Mark Hoppus und Travis Barker mit Alkaline Trio Boss Matt Skiba weiter. Womit die aktuelle Inkarnation von Blink-182 auch gut und gerne als waschechte Punkrock-Supergroup durchginge. Aber wie so oft bei derartig vielversprechenden Zusammenschlüssen, ist auch California ein enttäuschendes Liegenlassen von potential - macht sich mehr als alles andere aber das Leben vor allem mit seiner Produzentenwahl schwer.

[mehr…]

Blink-182 – Dogs Eating Dogs

Blink-182 – Dogs Eating Dogs

von am 20. Dezember 2012 in EP

Dass die ehemaligen Dauerspaßvögel von Blink-182 auch erwachsenere Songs schreiben können weiß man spätestens seit dem selbstbetitelten 2003er Werk. Dass sie ihr Gespür für infektiöse Poppunk-Ohrwürmer auch in der achtjährigen Pause danach beibehalten hat, zeigte dann das gelungene Comebackalbum 'Neighborhoods'. Genau dort versuchen die Kalifornier nun mit  'Dogs Eating Dogs' noch einen drauf zu setzen.

[mehr…]

KennyHoopla & Travis Barker – Survivors Guilt: The Mixtape//

KennyHoopla & Travis Barker – Survivors Guilt: The Mixtape//

von am 30. Juli 2021 in EP

Wollte KennyHoopla nicht erst Anfang des Jahres nicht eine längere Auszeit nehmen, um sich auf seine Mental Health Issues zu konzentrieren? Nun prostituiert er seine eigenen Stärken auf Survivor's Guilt: The Mixtape// jedoch erst für Travis Barker.

[mehr…]

Bleach Wave – East Jesus

Bleach Wave – East Jesus

von am 20. April 2021 in Album

Das erstes Album von Cameron McBride unter seiner 90er-Alternative Rock-Spielwiese Bleach Wave kann die hohen Erwartungshaltungen, die eine Reihe hochinfektiöser Kurzformate über die vergangenen Jahre etablierte, leider nicht vollends stemmen. Das macht East Jesus jedoch noch lange zu keiner wirklichen Enttäuschung.

[mehr…]

Machine Gun Kelly – Tickets to My Downfall

Machine Gun Kelly – Tickets to My Downfall

von am 3. November 2020 in Album

Richard Colson Baker alias Machine Gun Kelly ist eine pure Zumutung als Rapper - was seinen Stilwechsel zum Pop Punk potentiell zu einer guten Idee, Tickets to My Downfall aber eben noch lange zu keinem automatisch brauchbaren Album macht.

[mehr…]

Travis Barker & Run the Jewels – Forever

Travis Barker & Run the Jewels – Forever

von am 2. August 2020 in Single

Blink-182-Drummer Travis Barker hat über die Rick Ross und Lil Wayne-Kollaborations-Single Gimme Brain 2019 sein Label DTA Music aus der Taufe gehoben - nun legt er mit Run the Jewels und Forever nach.

[mehr…]

Violent Soho – Everything is A-OK

Violent Soho – Everything is A-OK

von am 10. April 2020 in Album

Mit ihrem fünften Studioalbum generieren Violent Soho mittlerweile auch außerhalb ihrer Heimat Australien mehr mediale Aufmerksamkeit - was angesichts der  solide-durchwachsenen Qualitäten der Vorgängerplatten durchaus überrascht. Macht Everything is A-Ok die Reevaluierung notwendig?

[mehr…]

Alkaline Trio – E.P.

Alkaline Trio – E.P.

von am 25. März 2020 in EP

Ihr anstehende Tour mit Bad Religion müssen Alkaline Trio zwar Corona-bedingt verschieben, ein drei Songs langes Kurzformat soll deswegen aber nicht warten: Die pragmatisch betitelte E.P. macht (beinahe) dort weiter, wo Is This Thing Cursed? vor zwei Jahren eine grandiose Rückkehr zur alten Form bedeutete.

[mehr…]

Joyce Manor – Million Dollars to Kill Me

Joyce Manor – Million Dollars to Kill Me

von am 26. September 2018 in Album

Joyce Manor führen ihre Entwicklung in poppigere Mainstreamgefilde zwar unbeirrt fort, könnten mit Million Dollars to Kill Me trotzdem wieder einige Fans zurückgewinnen, denen Cody vor zwei Jahren bereits zu gesetzt und handzahm war. Insofern gilt: Think I'm Still in Love With You - aber mittlerweile eben mit kleinen Einschränkungen.

[mehr…]