Suche nach: b real

Courtney Barnett – Tell Me How You Really Feel

Courtney Barnett – Tell Me How You Really Feel

von am 15. Mai 2018 in Album

Gut, das Debüt Sometimes I Sit and Think, And Sometimes I Just Sit hatte vielleicht den besseren Titel. Dafür gelingt Courtney Barnett mit Tell Me How You Really Feel nun allerdings das stärkere Album.

[mehr…]

N.E.R.D. – No One Ever Really Dies

N.E.R.D. – No One Ever Really Dies

von am 5. Januar 2018 in Album

Pharrell Williams, Chad Hugo und Shay Haley reaktivieren N.E.R.D. sieben Jahre nach dem egalen Nothing für das Quasi-Selbstbetitelte zwischen einer relativen Neuerfindung am aktuellen Zeitgeist und typischen Neptunes-Trademarks. Kann man machen.

[mehr…]

Summoner – Beyond the Realm of Light

Summoner – Beyond the Realm of Light

von am 12. Juni 2017 in Album

Auch auf Beyond the Realm of Light nutzt Chris Johnson die Pause der Doomriders und seiner Tour-Aktivitäten mit Deafheaven, um in der relativen Anonymität seiner Herzensband Summoner durchaus überzeugend im Windschatten von Baroness zu rocken.

[mehr…]

Real Estate – In Mind

Real Estate – In Mind

von am 27. März 2017 in Reviews

Auf In Mind greift der altbekannte Real Estate-Kunstkniff subtiler denn je: Da plätschert der Indie-Jangle-Pop unscheinbar und vermeintlich ambitionslos vor sich her, doch spätestens beim ersten sommerlichen Sonnenstrahl will man nichts anderes mehr hören.

[mehr…]

Shura – Nothing’s Real

Shura – Nothing’s Real

von am 31. August 2016 in Album, Heavy Rotation

Ausgerechnet im tristen Kingdom of Rust malt eine 25 Jährige die Bilderbücher der 1980er farbenfroher und kraftvoller aus, als alle anderen: Shura gelingt mit dem wunderbar funkelnden  Nothing's Real das erhoffte Konsens-Popfeuerwerk.

[mehr…]

Dreadnought – Bridging Realms

Dreadnought – Bridging Realms

von am 15. September 2015 in Album

Einen treffenderen Titel hätten Dreadnougt ihrem Zweitwerk kaum geben können: Auf 'Bridging Realms' verfeinert das Quartett aus Colorado sein rudimentär inmitten von Folk, Progressive Rock, Doom und Post-(Black)-Metal zwischen allen Stühlen schwebendes Stilamalgam noch einmal.

[mehr…]

PeterLicht – Lob der Realität

PeterLicht – Lob der Realität

von am 22. September 2014 in Livealbum

Nachdem das Label von PeterLicht keine neue Platte finanzieren wollte, schlug der Schöpfer des Hits 'Sonnendeck' den Weg des Crowdfunding ein. Herausgekommen sind dabei knapp zwei Stunden voller deutschsprachiger Popkunst zwischen Utopie und Klamauk bzw. ein Live-Album mit allen Hits, zahlreichen Neuinterpretationen und herrlich absurder Geschichten.

[mehr…]

Real Estate – Atlas

Real Estate – Atlas

von am 22. Februar 2014 in Album

Vielleicht haben Real Estate auf den ersten Blick noch einmal weitestgehend das selbe Album aufgenommen. Stimmt letztendlich natürlich nicht, aber selbst wenn: was macht das schon, wenn diese ansatzweise Verneigung der Band vor Wilco und The Field Mice in aller Schönheit abermals derart zurückgelehnt strahlt, dass sie den Sommer 2014 praktisch im Alleingang ausrufen wird?

[mehr…]

Hebronix – Unreal

Hebronix – Unreal

von am 21. Juli 2013 in Album

Die Frage nach dem schwierigen zweiten Album stellt sich für Daniel Blumberg offenbar grundsätzlich nicht. Denn nachdem es mit Cajun Dance Party, Oupa und natürlich Yuck jeweils für nur einen Langspieler reichte, steht mit 'Unreal' bereits das nächste Debütalbum unter neuem Banner an.

[mehr…]

Various Artists – Sound City: Real To Reel

Various Artists – Sound City: Real To Reel

von am 16. März 2013 in Compilation

Es muss das reinste Vergnügen für Neo-Regisseur Dave Grohl sein, nicht nur die aktuelle Creme de la Creme des Metal und Rock in seinem Adressbuch stehen zu haben, sondern sich dazu mit alten Helden auch Kindheitsträume erfüllen zu können. Für die Hörerschaft des omnipräsenten Chef-Sympathisanten mutiert dies auf dem verheißungsvollen 'Real to Reel' zu einem weitestgehend nur souverän-altbackenen Schaulaufen. Was da mit einer drückenderen Produktion alles möglich gewesen wäre.

[mehr…]