Suche nach: baroness

Baroness – Purple

Baroness – Purple

von am 8. Januar 2016 in Album

Es scheint fast so, als hätte der verheerende Busunfall den Blick für das wesentliche geschärft: Die personell runderneuerten Baroness destillieren auf dem gefühlten Comeback 'Purple' die Absichten des Vorgängers 'Yellow & Green', lassen sich dann aber von den gefürchteten Produzentenskills des Dave Fridman einen Gutteil der Butter vom Brot klauen.

[mehr…]

Baroness – Live At Maida Vale – BBC

Baroness – Live At Maida Vale – BBC

von am 13. Juli 2013 in EP

Baroness haben sich soweit als möglich von ihrem verheerenden Busunglück erholt. 'Live at Maida Vale - BBC' ist deswegen einerseits als potentes Lebenszeichen für die nun folgenden Taten zu verstehen, mehr noch aber als endgültiger Abschluss mit dem zwischen Himmel und Hölle pendelnden Jahr 2012.

[mehr…]

Baroness – Yellow & Green

Baroness – Yellow & Green

von am 19. Juli 2012 in Album

Die Metal Band Baroness ist zumindest vorläufig tot, lang lebe deswegen die Allzweckrockband Baroness. Weil John Dyer Baizley und Co. endgültig alle Scheuklappen über Bord geworfen haben und damit wohl so etwas wie ihr 'Load'/'Reload' geschrieben haben.

[mehr…]

Two Minutes To Late Night – Covers Vol. 5

Two Minutes To Late Night – Covers Vol. 5

von am 10. November 2020 in EP

Two Minutes to Late Night-Host Gwarsenio Hall spendiert Covers Vol. 5 den Untertitel Halloween Songs (Kind of), denn es gibt diesmal Interpretationen von Halloween II (Samhain), Over the Mountain (Ozzy Osbourne), Spooky (Dusty Springfield), Dead Man’s Party (Oingo Boingo)...und No Presents for Christmas (King Diamond).

[mehr…]

Two Minutes to Late Night – Covers Vol. 4

Two Minutes to Late Night – Covers Vol. 4

von am 4. Oktober 2020 in EP

Auf Vol. 4 seiner Two Minutes to Late Night-Bandcamp Friday-Ep-Cover-Serie serviert Gwarsenio Hall die Interpretationen von You Make Loving Fun (Fleetwood Mac), Everything’s Ruined (Faith No More), Something to Talk About (Bonnie Raitt), Dare to Be Stupid (Weird Al Yankovic) und Rebel Yell (Billy Idol).

[mehr…]

Various Artists – Dirt [Redux]

Various Artists – Dirt [Redux]

von am 8. September 2020 in Compilation

Ein Grunge-Klassiker in den Doom verschoben: Magnetic Eye Records versammelt wieder einmal einige (mitunter namhafte) Freunde und nimmt sich nach Material von Jimi Hendrix, Helmet und Pink Floyd diesmal mit Alice In Chains' Dirt eine perfekte Grunge-Blaupause in der Redux-Version vor.

[mehr…]

Self Hypnosis – Contagion of Despair

Self Hypnosis – Contagion of Despair

von am 1. September 2020 in Album

Kris Clayton und Greg Chandler bürgen mit ihren Stammbands Camel of Doom und Esoteric für Qualitsdoom und damit auch für Self Hypnosis, schicken das dazugehörige Debütalbum Contagion of Despair aber darüber hinaus aber in weitaus abenteuerlichere Gefilde.

[mehr…]

Two Minutes to Late Night – Covers Vol. 1

Two Minutes to Late Night – Covers Vol. 1

von am 19. Juli 2020 in EP

Sehr geil: Die Metal-Show Two Minutes to Late Night veröffentlicht eine Reihe jener Coversongs, die Host Gwarsenio Hall mit einer wechselnden Schar illustrer Gäste rund um die Hausband Mutoid Man aufgenommen hat.

[mehr…]

Inter Arma – Garbers Days Revisited

Inter Arma – Garbers Days Revisited

von am 14. Juli 2020 in EP

Da attestiert man der Band erst unlängst noch eine grundlegende Unfehlbarkeit - und dann legen die Sludge/Death/Post Metaller von Inter Arma eine so unaugegorene Cover-EP wie Garbers Days Revisited vor.

[mehr…]

In The Company of Serpents – Lux

In The Company of Serpents – Lux

von am 18. Mai 2020 in Album

Das größte Manko von Lux ist, dass In the Company of Serpents dem darauf zelebrierten Sludge-Eklektizismus trotz unverkennbarer Spaghetti Western-Handschrift nicht in letzter Konsequenz die Geniestreiche ähnlich veranlagter Genre-Klassenbester abringen und eine damit einhergehende Euphorie provozieren können.

[mehr…]