Suche nach: bryan ferry

Bryan Ferry – Live at the Royal Albert Hall 2020

Bryan Ferry – Live at the Royal Albert Hall 2020

von am 28. April 2021 in Livealbum

Ein Jahr nach dem geschichtsträchtigen Mitschnitt aus dem Jahr 1974 legt Bryan Ferry ein aktueller aufgenommenes Konzertalbum aus der selben Location vor: Live at the Royal Albert Hall 2020.

[mehr…]

Bryan Ferry, Judith Owen [01.06.2017: Stefaniensaal, Graz]

Bryan Ferry, Judith Owen [01.06.2017: Stefaniensaal, Graz]

von am 3. Juni 2017 in Featured, Reviews

Ein Schaulaufen großer Klasse: Mit einer grandiosen Band im Rücken sowie einer Wagenladung unsterblicher Hits vor Augen begeistert Roxy Music-Boss Bryan Ferry im Grazer Stefaniensaal.

[mehr…]

Moby – Reprise

Moby – Reprise

von am 26. Juni 2021 in Album, Sonstiges

Moby ist an jenem Punkt in seiner Karriere angekommen, in dem er sich mit einem Orchester im Rücken durch ein Greatest Hits-Potpourri hangelt. Das funktioniert mit Reprise besser als erwartet, fügt sich jedoch auch nahtlos in die durchwachsene Diskografie des Richard Melville Hall ein.

[mehr…]

Angel Olsen – Song of the Lark and Other Far Memories

Angel Olsen – Song of the Lark and Other Far Memories

von am 31. Mai 2021 in Compilation

Das Albumdoppel aus All Mirrors (2019) und Whole New Mess (2020) war von Angel Olsen immer schon als Einheit konzipiert. Nun erscheint es als Song of the Lark and Other Far Memories in der angedachten Form - erweitert um die Bonus EP Far Memory.

[mehr…]

Jungstötter – Love Is

Jungstötter – Love Is

von am 13. Februar 2019 in Album

Wäre das hervorragende Garden of Stone 2018 nicht derart spät erschienen, wäre es in unserer Endabrechnung nicht „nur“ in die Honorable Mentions gelandet. P.A. Hülsenbecks alter Kumpane Fabian Altstötter geht mit seinem Debüt als Jungstötter insofern kein Risiko ein: Love Is positioniert sich mit seinen weihevollen Mitternachtsballaden im Bariton als frühes Jahreshighlight 2019.

[mehr…]

Ought – Room Insight the World

Ought – Room Insight the World

von am 26. Februar 2018 in Album

Mittlerweile aufgeräumter und ohne Krach: Ought lassen auf ihrem dritten Album zumindest die zweite Silbe des Postpunk endgültig hinter sich und konzentrieren sich mit Room Inside the World auf einnehmend-gestelzten Artrock von überkandideltem Gestus.

[mehr…]

The Tallest Man on Earth – The Tallest Man on Earth with yMusic

The Tallest Man on Earth – The Tallest Man on Earth with yMusic

von am 8. August 2017 in EP

Zehn Jahre nach seinem selbstbetitelten Einstand reinterpretiert Folk-Singer/Songwriter The Tallest Man on Earth im Verbund mit dem New Yorker Kammermusik-Ensemble yMusic vier Songs aus dem eigenen Backkatalog, sowie die Joan Baez-Schönheit East Virginia.

[mehr…]

Tim Darcy – Saturday Night

Tim Darcy – Saturday Night

von am 7. Februar 2017 in Album

Tim Darcy posiert auf dem Cover von Saturdy Night ernst, manierlich und gegenwärtig vor aufgeräumt-stilisierter Umgebung. Eine gefinkelte Begrüßung, beobachtet der Ought-Frontmann doch dabei eigentlich vor allem, wie sein erstes Soloalbums mit Fortdauer immer weiter ausfranst und sich völlig ungezwungen in der vagen Orientierungslosigkeit auslebt.

[mehr…]

Ja, Panik – Libertatia

Ja, Panik – Libertatia

von am 25. Januar 2014 in Album

"Du siehst, im Großen und Ganzen ist alles beim Alten/ Nur dass ich finde, es wird Zeit, einmal aufzuhören" hieß es am Ende des titelgebenden Monolithen 'DMD KIU LIDT'', der keinen Stein auf dem anderen ließ - nach dem praktisch nichts mehr kommen konnte, der für die Gruppe Ja, Panik auch gut das Ende bedeuten hätte können, sogar beinahe tatsächlich bedeutet hätte. Knapp drei Jahre später und zum Trio geschrumpft finden die verbliebenen Exilberliner ausgerechnet an diesem Abgrund eine neue Leichtigkeit des Seins.

[mehr…]

Albums of the Year List by: Tomahawk

Albums of the Year List by: Tomahawk

von am 23. Dezember 2013 in Adventskalender 2013, Featured

One thing Duane Denison definitely did not experience in 2013 was boredom. There was the (once again) reunion of noiserock-overlords The Jesus Lizard or the foundation of supergroup The Unsamble (featuring Alexander Hacke of Einstürzende Neubauten and Silver Jews' Brian Kotzur) – but first and foremost there was 'Oddfellows', the might-as-well-be comeback and possibly best work by the even superer group Tomahawk. And thanks to Denison's varied choices for his records of the year and the HeavyPop Advent calendar, there's no place for boredom here, either.

[mehr…]