Suche nach: casper

Casper – Hinterland

Casper – Hinterland

von am 29. September 2013 in Album

"Alles ist gut. Anders, aber gut." versucht es Casper in 'Ariel' gleich selbst auf den Punkt zu bringen. 'Hinterland' ist der musikalisch verhältnismäßig mutige, Fanbase-entzweienden Schnitt zum durch die Decke gehenden 'XOXO' in Form der fortgesetzten Abkehr vom reinen Hip Hop und der vielleicht endgültigen Ankunft der Hypegestalt Benjamin Griffey  im konventionell ausstaffierten Indierock von der Stange.

[mehr…]

Dendemann – Da nich für!

Dendemann – Da nich für!

von am 26. Januar 2019 in Album

Die Zeit bleibt nicht stehen - und auch Dendemann tut dies nicht: Da nich für! ist sein bisher vielseitigstes, modernstes und wohl auch ambitioniertestes Album geworden: Musikalisch am Puls der Zeit, inhaltlich zeitlos wichtig.

[mehr…]

Mother Tongue – Streetlight & Ghost Note (Fan Edition)

Mother Tongue – Streetlight & Ghost Note (Fan Edition)

von am 28. Juli 2016 in Compilation, Reissue

Rechtzeitig zur aktuellen In The Blood Tour legt Noisulotion in gewohnt liebevoller Aufmachung die vergriffen gewesenen Mother Tongue-Alben Streetlight und Ghost Note als Fan Edition-Doppel neu auf. Kleine Schönheitsfehler trüben das runde Gesamtpaket kaum.

[mehr…]

Mother Tongue [25.07.2016: Flex, Wien]

Mother Tongue [25.07.2016: Flex, Wien]

von am 26. Juli 2016 in Featured, Reviews

Mother Tongue spitzen beim dritten und letzten Stop der Österreich-Gastspiele ihrer In The Blood-Tour den Spannungsbogen kontinuierlich zu und zelebrieren im Wiener Flex mit eindringlicher Energie die verbindende, optimistische Kraft des Rock'n'Roll: Ein beinahe messianischer Abend.

[mehr…]

Mother Tongue [24.07.2016: Sublime, Aflenz]

Mother Tongue [24.07.2016: Sublime, Aflenz]

von am 25. Juli 2016 in Featured, Reviews

"Selbst an einem schwächeren Abend sind Mother Tongue eine der zehn besten Livebands der Welt". Eigentlich unfassbar, was Davo Gould da von sich gibt. Denn dass Mother Tongue auch nur ansatzweise einen schwächeren Tag haben können, erscheint kaum möglich.

[mehr…]

Drangsal – Harieschaim

Drangsal – Harieschaim

von am 26. April 2016 in Album

Als Drangsal rekonstruiert Max Gruber aus Herxheim den New Wave und Post Punk der 1980er mit viel Leidenschaft, einem beachtlichen Händchen für Ästhetik und mit einem verinnerlichten Verständnis für die Materie. Harieschaim serviert hinter seinem fundiert inszenierten Retrosound so eine beachtliche Anzahl an Ohrwürmern, ist aber paradoxerweise wohl dennoch vor allem als Versprechen an die Zukunft zu sehen.

[mehr…]

15 Songs: Mother Tongue

15 Songs: Mother Tongue

von am 8. November 2015 in Featured, Schall und Listen-Wahn

Hätte man gewusst, dass es nach dem Auftritt am Two Days A Week Festival 2010 über fünf Jahre dauern würde, bevor die Alternative-Götter (und mutmaßlich beste Liveband des Planeten)  Mother Tongue wieder auf der Bühne stehen würden - man hätte sich den Auftritt nicht entgehen lassen. Wirklich abzusehen war die lange Funkstille von Seiten der Ausnahmeband aus Los Angeles allerdings nicht, obgleich das damals wie heute noch aktuelle, in Eigenregie veröffentlichte vierte Studioalbum 'Follow the Trail' selbst unter dem Radar der ansonsten so treu ergebenen Visions-Redaktion untendurchsegelte.

[mehr…]

Marteria – Zum Glück in die Zukunft II

Marteria – Zum Glück in die Zukunft II

von am 3. Februar 2014 in Album

Marteria, auch bekannt unter seinem Alter-Ego Marsimoto, ist wieder zurück obwohl er genau genommen nie weg war. Das im Jahr 2010 veröffentlichte 'Zum Glück in die Zukunft'  inklusive Hits wie 'Verstrahlt' und der Gaming-Hommage 'Endboss' sowie dem deutschen Nummer 1 Hit 'Lila Wolken' legten die Latte für den simpel betitelten Nachfolger 'Zum Glück in die Zukunft II' hoch. Schon die Vorabsingles 'Bengalische Tiger', 'Kids (2 Finger an den Kopf)' und 'OMG!' machten klar, dass Marteria noch locker einen draufsetzen kann.

[mehr…]

Cro – Raop

Cro – Raop

von am 10. Juli 2012 in Album

Nach eigens kreierten Mc Donalds-Burger und hippen Positionierungen in den Charts folgt das Album zum Hit 'Easy': unangestrengte, als Rap verkleidete Popnummern, die keinem wehtun, niemanden fordern und eigentlich zu dummdrollig sind, um als wirkliches Ärgernis empfunden zu werden.

[mehr…]