Suche nach: hot cross

Dead Cross – Dead Cross

Dead Cross – Dead Cross

von am 7. September 2017 in Album

Mike Patton sagt über das selbstbetitelte Debütalbum seiner neuen Allstarband Dead Cross: "Ich glaube, ich habe noch nie eine so direkte Platte gemacht". Das mag im Kontext des restlichen Bewegungsradius des ewigen Exoten durchaus Sinn ergeben. Allerdings sorgt alleine der Ausnahmesänger letztendlich selbst dann natürlich doch dafür, dass sich die versammelten 28 Minuten  keineswegs in rein konventionellen Bahnen bewegen.

[mehr…]

Scenario – Sounds in Sequence

Scenario – Sounds in Sequence

von am 31. Juli 2021 in EP

Auf Zegema Beach Records und deren Screamo/ Emoviolence-Gütesiegel bleibt rund um Klasse-Bands wie Senza, Stormlight oder Nuvolascura auch durch den Scenario-Einstand Sounds in Sequence einfach absoluter Verlass.

[mehr…]

Fontaines D.C. – Skinty Fia

Fontaines D.C. – Skinty Fia

von am 5. Mai 2022 in Album

Kein Grund zum Fluchen: Fontaines D.C. kehren auf Skinty Fia in ihre Heimat zurück um die Erkenntnisse zu übersetzen, die rund um das zwei Jahre alte A Hero's Death die Perspektiven erweiterten.

[mehr…]

Pinegrove – Orange

Pinegrove – Orange

von am 30. August 2021 in Single

Pinegrove haben Orange - bisher nur als Solo-Acoustic-Version von Evan Stephens Hall verfügbar - nun auch im Bandkontext aufgenommen und als (zumindest vorerst alleinstehende) Single veröffentlicht.

[mehr…]

Various Artists – Dark Nights: Death Metal

Various Artists – Dark Nights: Death Metal

von am 24. Juni 2021 in Compilation, Soundtrack

Dark Nights: Death Metal, das zweite Comic+Soundtrack-Crossover von DC und dem Metalbusiness, fährt (nach dem noch einen überschaubaren Rahmen einfangenden ersten Durchgang) eine erschlagende Schippe an (über die Genregrenzen hinausreichende) Prominenz auf - stellt dabei aber Quantität vor Qualität.

[mehr…]

The Fratellis – Half Drunk Under a Full Moon

The Fratellis – Half Drunk Under a Full Moon

von am 25. März 2021 in Album

Tatsächlich so sinn- und gehaltvoll wie ein halber Suff: Auch auf dem vierte Album nach der Reunion spielen die Fratellis ihren barock angereicherten Poprock ohne Ecken und Kanten, klangen aber vielleicht noch nie so beliebig wie auf Half Drunk Under a Full Moon.

[mehr…]

Devil’s Witches – Guns, Drugs & Filthy Pictures

Devil’s Witches – Guns, Drugs & Filthy Pictures

von am 1. November 2020 in Single

James Abilene hat den Schock des zu seinen Ungunsten verlaufenden Zusammentreffens mit Saint Karloff schnell verdaut: Guns, Drugs & Filthy Pictures kehrt zur angestammten Makellosigkeit von Devil's Witches zurück.

[mehr…]

Boris – No

Boris – No

von am 10. Juli 2020 in Album

Boris haben ihre ungestümen Tage der auslaugenden Exzesse und Heaviness, des plättenden Doom, Punk, Drone und Rock, längst hinter sich, und spielen ihre eklektischen Karten nur noch bekömmlich aus? No!

[mehr…]

Erosion – Maximum Suffering

Erosion – Maximum Suffering

von am 13. November 2018 in Album

Maximum Suffering verbreitet Allstar-Alarm "from the dank recess of Vancouver’s rat infested alley’s": Esosion bestehen aus drei Viertel Baptists, dazu 3 Inches of Blood-Sänger (aka "a guy who’s more than a little off kilter") Jamie Hooper  sowie Bassist Rick O'Dell (Tobeatic, Hard Feelings).

[mehr…]

The Fratellis – In Your Own Sweet Time

The Fratellis – In Your Own Sweet Time

von am 20. März 2018 in Album

The Fratellis haben längst alles gesagt, machen aber unbeirrbar auch ohne Relevanz weiter: In Your Own Sweet Time wird das unermüdliche Stammpublikum der zwanghaften Unterhaltungskünstler aus Schottland wohl freuen, abseits davon aber selbst hartgesottene Indie-Stadionrock-Fans nicht weiter kratzen. Selbst ein Mehr an produktionstechnischem Klimbim kann die dünne Substanz des Songwritings hier schließlich nicht mehr aufwiegen.

[mehr…]