Suche nach: me and that man

Silversun Pickups – Neck of The Woods

Silversun Pickups – Neck of The Woods

von am 17. Mai 2012 in Album, Reviews

Nicht noch einmal ein im Windschatten gegen 'Carnavas' Sturm-laufendes Album wie 'Swoon'. Mit dieser Intention krempelt 'Neck of the Woods' von innen heraus den unverkennbaren Silversun Pickups Sound um. Und wächst sich von einer Enttäuschung zum leistungsstarken Grower aus.

[mehr…]

Hot Water Music – Exister

Hot Water Music – Exister

von am 15. Mai 2012 in Album, Reviews

Acht Jahre und einen Bandsplit später gelingt Hot Water Music der beinahe nahtlose Anschluß an alte Stärken mit einer neu gefundenen Selbstverständlichkeit. 'Exister' ist weitestgehend die erhoffte triumphale Rückkehr geworden und hat nur eine Schwäche: es ist eine allzu aufdringliche Hitpalette geworden.

[mehr…]

OFF! – OFF!

OFF! – OFF!

von am 12. Mai 2012 in Album, Reviews

Von Altersmüdigkeit keine Spur, den Mann bringt immer noch alles auf die Palme: Keith Morris ist auch mit 56 Jahren angepisst ohne Ende und lässt seinem Unmut freien Lauf. Off! prügeln die dazu passenden Hardcoresprinter ohne Ablaufdatum als Gegenentwurf zu zeitgenössischem Punkrock der Marke Green Day und Konsorten.

[mehr…]

Tenacious D – Rize Of The Fenix

Tenacious D – Rize Of The Fenix

von am 9. Mai 2012 in Album, Reviews

Da bringen Jack Black und Kyle Gass mit 'The Pick of Destiny' den Tenacious D Rundumschlag in Reinform heraus und dann interessierte praktisch keine Sau. Sechs Jahre danach stellen sie klar: "We'll fucking rise again!"

[mehr…]

Dweller on the Threshold – Dweller on the Threshold

Dweller on the Threshold – Dweller on the Threshold

von am 5. Mai 2012 in Album, Reviews

Zwischen gespenstischem Lo-Fi Folk, gedankenverlorenem Metal und ausgemergeltem Hardcore setzen sich die mysteriösen Acht aus Massachusetts zwischen die Stühle. Nicht immer zu ihrem eigenen Vorteil - Dweller on the Threshold  wollen keine Rücksicht auf ein stimmiges Gesamtbild legen.

[mehr…]

I Like Trains – The Shallows

I Like Trains – The Shallows

von am 5. Mai 2012 in Album, Reviews

Wo kein Sonnenstrahl hinreichen kann, dort lüften I Like Trains auf ihrem dritten Album ordentlich durch: Klingen die Engländer in all ihrer niederschlagenden Melancholie mittlerweile gar lebensbejahend?

[mehr…]

Norah Jones – Little Broken Hearts

Norah Jones – Little Broken Hearts

von am 1. Mai 2012 in Album, Reviews

Der Moment, da man Norah Jones als kredibiler Musikfan nicht mehr nur hinter vorgehaltener Hand und beim romantischen Candlelightdiner toll finden darf, ist letztendlich gekommen. Produzent Danger Mouse weiß eben, dass man die 33-Jährige nicht nur von ihrer Schokoladenseite ausleuchten sollte.

[mehr…]

Torche – Harmonicraft

Torche – Harmonicraft

von am 25. April 2012 in Album

Ist das nun detailfixierte Stagnation oder linientreue Formvollendung? Irgendwo dazwischen bleiben Torche die Antwort schuldig und brettern lieber mit noch mehr Sonnenschein durchs rohe Sludgeland. Wie fröhlich können diese fiesen Riffmeister eigentlich noch rocken?

[mehr…]

The Soundtrack of Our Lives – Throw It To the Universe

The Soundtrack of Our Lives – Throw It To the Universe

von am 24. April 2012 in Album

Dem Titel darf man ansatzweise vertrauen, dem Artwork weniger: Schwedens große Rockband propagiert trotz revoltierenden Bürger am Cover einheitlicher denn je Friede, Freude, Eierkuchen. Und stellen dabei selbst die wichtigste Frage: 'Where's The Rock?', bitte schön?

[mehr…]

The Twilight Sad / Sereph [20.04.2012 PPC, Graz]

The Twilight Sad / Sereph [20.04.2012 PPC, Graz]

von am 22. April 2012 in Featured, Konzerte, Reviews

Noch druckvoller als auf Platte inszenieren The Twilight Sad im kleinen Rahmen ihren tanzbaren Melancholiereigen als Schnittstelle zwischen schottischer Kauzigkeit, ausladender Sigur Rós Ästhetik und energischem Postpunk Drive englischer Prägung.

[mehr…]