Suche nach: slow

Various Artists – Sound City: Real To Reel

Various Artists – Sound City: Real To Reel

von am 16. März 2013 in Compilation

Es muss das reinste Vergnügen für Neo-Regisseur Dave Grohl sein, nicht nur die aktuelle Creme de la Creme des Metal und Rock in seinem Adressbuch stehen zu haben, sondern sich dazu mit alten Helden auch Kindheitsträume erfüllen zu können. Für die Hörerschaft des omnipräsenten Chef-Sympathisanten mutiert dies auf dem verheißungsvollen 'Real to Reel' zu einem weitestgehend nur souverän-altbackenen Schaulaufen. Was da mit einer drückenderen Produktion alles möglich gewesen wäre.

[mehr…]

15 Songs für den Valentinstag 2013

15 Songs für den Valentinstag 2013

von am 14. Februar 2013 in Featured, Playlisten

Man muß ihn weder feiern noch mögen, um im Valentinstag einen durchaus akzeptablen Grund zu finden, mal wieder vorwiegend sentimentale und gefühlsbetonte Musik zu konsumieren. Deswegen an dieser Stelle 15 Songvorschläge für den Soundtrack des bereits ausklingenden "Feiertages":

[mehr…]

Wear Your Wounds / Revelator – Split

Wear Your Wounds / Revelator – Split

von am 23. Januar 2013 in EP

Converge-Brüllwürfel Jacob Bannon und Chelsea Wolfe Schlagzeuger Ben Chisholm toben sich abseits ihrer Stammbands in beunruhigender, intensivere und intimer Atmosphäre aus.

[mehr…]

Ein Jahr in Platten mit: Ebbot Lundberg

Ein Jahr in Platten mit: Ebbot Lundberg

von am 16. Dezember 2012 in Adventskalender 2012, Featured

2012 war ein Jahr vieler großartiger Platten toller Bands. Einige davon haben es uns aber besonders schwer angetan – ein Grund mal nachzufragen, was gerade diese Musiker also dieses Jahr denn an Veröffentlichungen so richtig gut fanden. Diesmal mit Robenträger Ebbot Lundberg, der dieses Jahr mit 'Throw it to the Universe' die so unfehlbaren Schwedenrocker The Soundtrack of Our Lives behände zu Grabe gelassen hat.

[mehr…]

Graveyard, Spiders [13.12.2012 Arena, Wien]

Graveyard, Spiders [13.12.2012 Arena, Wien]

von am 14. Dezember 2012 in Featured, Reviews

Zugegeben: Gelegenheiten zum Ärgern liefert der eiskalte Abend in der Sardinenbox der Arena mehr als genug. Dass unterm Strich dennoch ein furioses Konzertfeuerwerk steht, hat dann aber zwei simple Gründe: groß aufspielende Spiders und vor allem natürlich die so unfehlbaren Giganten Graveyard.

[mehr…]

British Theatre – Dyed in the Wool Ghost

British Theatre – Dyed in the Wool Ghost

von am 24. November 2012 in EP

Falls nach der ersten EP  noch Irritationen geherrscht haben sollten ob Mike Vennart und Richard "Gambler" Ingram tatsächlich den Schnitt zu ihrer überragenden Vorgängerband wagen würden, merzt das zweite Kurzformat 'Dyed in the Wool Ghost' diese Fragen nun über 23 Minuten hinweg aus.

[mehr…]

Soundgarden – King Animal

Soundgarden – King Animal

von am 8. November 2012 in Album

Nein, 'King Animal' ist - natürlich - kein neues 'Badmotorfinger' oder 'Superunknown' geworden. Es ist aber ein überraschend fulminantes, der Historie der Grunge-Legende gerecht werdendes Comeback, dass in dieser Konsequenz wohl kaum mehr jemand Chris Cornell und Co. wirklich zugetraut hätte.

[mehr…]

Graveyard – Lights Out

Graveyard – Lights Out

von am 28. Oktober 2012 in Album

'No Lights' führt eindrucksvoll vor Augen, dass es Graveyard offenbar noch nicht einmal im geringsten eine Anstrengung bereitet, soviel besser und authentischer im unerschöpflichen Fundus des bluesigen 70s-Rock zu wildern, als die gesamte Konkurrenz es kann.

[mehr…]

Godspeed You! Black Emperor – ‘Allelujah! Don’t Bend! Ascend!

Godspeed You! Black Emperor – ‘Allelujah! Don’t Bend! Ascend!

von am 4. Oktober 2012 in Album, Heavy Rotation

Die Rückkehr der ziemlich sicher besten Post-Rock-Band der Welt nach nahezu auf den Tag genau 10 Jahre ohne Veröffentlichung muss man nicht restlos befriedigt goutieren um sie dennoch als vielleicht schönstes Geschenk aufzufassen, dass dem Genre seit gut eine Dekade gemacht wurde.

[mehr…]

Mumford & Sons – Babel

Mumford & Sons – Babel

von am 20. September 2012 in Album

Wer sich schon mit 'Sigh No More', diesem variationslosen, bedeutungsschweren, monotonen, allerwelts logischerweise durch die Decke gehenden Baukastenalbum schwer getan hat, wird an 'Babel' ebenfalls verzweifeln können - haben Marcus Mumford und seine Nicht-Söhne doch weitestgehend einfach das selbe Album noch einmal aufgenommen. Nur irgendwo in dezent besser.

[mehr…]