Suche nach: hell

Various Artists – Ghost In The Shell [Music Inspired By The Motion Picture]

Various Artists – Ghost In The Shell [Music Inspired By The Motion Picture]

von am 4. April 2017 in Soundtrack

Die Hollywood-Realfilmumsetzung des Klassikers Ghost in The Shell hatte von vornherein einen schweren Stand, scheint sich nun aber weitestgehend doch relativ wacker zu schlagen - wie neben dem dazugehörige Soundtrack von Clint Mansell auch die simultan erscheinende Music Inspired By The Motion Picture-Compilation nahelegt. An der (bis heute nichts von seiner unwirklichen Faszination eingebüßt habenden) Arbeit von Kenji Kawai für den 1995er Anime kommt diese zwar natürlich nicht heran, liefert bis auf einige wenige Ausfälle aber durchaus stimmungsvoll ab.

[mehr…]

Das Jahr in Platten: Mitchell Roemer

Das Jahr in Platten: Mitchell Roemer

von am 20. Dezember 2016 in Adventskalender 2016, Featured

Old Lines waren immer schon eine Band, die mit politischen und sozialkritischen Motiven nicht hinter dem Berg hielt. Auf der Kooperations-EP To Build a Fire verschärft sich der Antrieb der Kombo aus Baltimore allerdings noch einmal zusehends, wenn inmitten des bestialisch rasenden Old Lines-Hardcore plötzlich Aktivist, Autor und Uni-Dozent Will Potter den atmosphärischen Raum für eine energische Spoken Word-Performance bekommt. Das Ergebnis ist eine mutige, eindringliche und wichtige Intensivkur über 10  Minuten. Und der gewichtige Anlass, um Mitch Roemer um seine fünf Alben des Jahres zu bitten.

[mehr…]

Nails / Full of Hell – Split 7″

Nails / Full of Hell – Split 7″

von am 13. November 2016 in Reviews

Derzeit sollten Nails eigentlich gemeinsam mit Full of Hell auf Europatour sein. Den Ärger darüber, dass diese jedoch grundlos abgesagt wurde, während die Derwische aus Südkalifornien mittlerweile wieder fleissig neue Gigs in den USA bestätigen, lässt sich insofern wohl am adäquatesten mit diesem knapp sechsminüten Kurzzeit-Inferno von einer Split- 7" runterwürgen.

[mehr…]

Nick Cave & Warren Ellis – Hell or Highwater

Nick Cave & Warren Ellis – Hell or Highwater

von am 10. September 2016 in Soundtrack

Bevor Nick Cave und sein kongenialer Kompagnon Warren Ellis sich mit Skeleton Tree anschicken das Niveau von Push the Sky Away zu halten, führt das Duo anhand von Hell or Highwater noch schnell vor, warum man auch in der Soundtrack-Branche längst zu einem Household-Name geworden ist.

[mehr…]

David Duchovny – Hell Or Highwater

David Duchovny – Hell Or Highwater

von am 17. Mai 2015 in Album

Die versammelten 54 Minuten auf 'Hell or Highwater' werden bis auf weiteres freilich nichts daran ändern, dass man mit dem mittlerweile 54 Jährigen zuallererst Charaktere wie Fox Mulder, Agent Bryson oder Hank Moody verbindet, bevor man an den Songwriter David Duchovny denkt. Dennoch: Dieses Debütalbum ist ein erstaunlich solide abgehangenes Stück Middle-of-the-Road-Rock über den Erwartungen geworden!

[mehr…]

Wintersleep – Hello Hum

Wintersleep – Hello Hum

von am 23. Juni 2012 in Album

Kann man die musikalischen Wohltaten der Kanadier noch einfühlsamer abschleifen, ohne auf die rockigen Ecken und Kanten verzichten zu müssen? Wintersleep wagen die Probe aufs Exempel und fühlen behutsam in die Freiräume zwischen 'Welcome to the Night Sky' und 'New Inheritors'.

[mehr…]

Guillemots – Hello Land!

Guillemots – Hello Land!

von am 16. Mai 2012 in Album, Reviews

Fyfe Dangerfield und die Seinen finden langsam aber sich wieder zur bedeutungsschwangeren Leichtigkeit ihrer Anfangstage zurück. 'Hello Land!' spricht diesbezüglich nicht nur aufgrund seiner Entstehungsgeschichte Bände.

[mehr…]

Die Pixies am Coachella: Gratis EP

Die Pixies am Coachella: Gratis EP

von am 18. April 2012 in Download, Featured

Zur Halbzeit des diesjährigen, auf zwei Wochenenden ausgeweiteten Coachella-Festivals klinkt sich die Indie Legende um Frank Black in die Feierlichkeiten ein.

[mehr…]

…And You Will Know Us By the Trail Of Dead – XI: Bleed Here Now

…And You Will Know Us By the Trail Of Dead – XI: Bleed Here Now

von am 27. September 2022 in Album

Alleine weil der direkte Vorgänger X: The Godless Void and Other Stories in einer stets extrem zuverlässig so hochqualitativ abliefernden Diskografie das stärkste Album seit den Heydays von …And You Will Know Us by the Trail of Dead war, hat das mit einem ungehört skeptisch machenden Opus Magnum-Auftreten daherkommende XI: Bleed Here Now von vornherein einen schweren Stand.

[mehr…]

Placebo – Shout

Placebo – Shout

von am 25. September 2022 in Single

Eine ziemlich redundante (rein digital veröffentlichte) Single im Windschatten von Never Let Me Go: Placebo spielen den Tears for Fears-Klassiker Shout relativ inspirationsbefreit als Malen-Nach-Zahlen-Standard nach.

[mehr…]