Suche nach: coldplay

An Autumn for Crippled Children – Only The Ocean Knows

An Autumn for Crippled Children – Only The Ocean Knows

von am 25. November 2012 in Album

Auch im dritten Jahr des konstanten Veröffentlichungsrausches überraschen die drei Norweger von An Autumn for Crippled Children mit Qualitätsware und kleinen Feinjustierungen an ihren atmosphärischen New-Wave/ Black Metal-Landschaften.

[mehr…]

Various Artists – Punk Goes Pop 5

Various Artists – Punk Goes Pop 5

von am 17. November 2012 in Compilation

Die bekannte Cover Compilation 'Punk Goes Pop' geht in die mittlerweile 5. Ausgabe, insgesamt (mit 'Punk Goes Crunk', '...Acoustic' usw. mitgerechnet) ist es bereits die 14. Version der populären Serie. Diesmal packt Fearless Records Bands wie Memphis May Fire, Mayday Parade, Issues und We Came As Romans auf den Silberling, das Konzept bleibt unverändert: Hardcore/Punk Bands covern mehr oder weniger aktuelle Charthits. Geniale Idee oder ein Eintrag der Marke: Dinge die die Welt nicht braucht?

[mehr…]

Interview: Tall Ships

Interview: Tall Ships

von am 14. November 2012 in Featured, Interview

Ezra Furman hat gerade sein Set beendet, Nada Surf stimmen sich auf ihres ein, Daniel Lorca legt alte Soul- und Rocknummer auf den an die PA angeschlossenen Plattenspieler, beschallt die zum Backstage-Bereich umfunktionierte 2nd Stage der Grazer Postgarage lauthals. Tall Ships - Gitarrist und Sänger Ric Phetean (Gesang, Gitarre und Synthesizer), optisch eine Mischung zwischen Simon Neil und Kurt Cobain und meistens Sprachrohr der Band, Jamie Bush (Schlagzeug und Bass), irgendwo zwischen einem müden Michael Cera und einem enthusiastischen Jesse Eisenberg verankert, sowie Matt Parker (Bass und Sampler), wortkarg im Hintergrund agierend - nehmen sich Zeit ein paar auf ihre bisher stürmisch verlaufende Karriere Bezug nehmende Platten anzuhören und nebenbei ein paar Dinge über Arnold Schwarzenegger, Lieblingsmusik und Zukunftspläne zu erzählen.

[mehr…]

Billy Talent – Dead Silence

Billy Talent – Dead Silence

von am 9. September 2012 in Album

Billy Talent ziehen titeltechnisch einen Schlußstrich unter die durchnummerierte Tradition ihrer ersten drei Alben, fusionieren deren markante Ausrichtungen jedoch zu jenem Album, das wohl schon 'Billy Talent III' hätte werden sollen: erwachsen gewordener, aber letztendlich wenig spannender Teenie-Rock mit Ohrwurm-Garantie.

[mehr…]

Alberta Cross – Songs of Patience

Alberta Cross – Songs of Patience

von am 7. August 2012 in Album

Petter Ericson Stakee und Terry Wolfers ist im Windschatten der Kings of Leon, Raconteurs, Black Keys  und sonstigen Southern- bzw. Blues-Rock Bands vor knapp drei Jahren mit 'Broken Side of Time' ein mehr als nur solides Debüt Album geglückt. 'Songs of Patience' will nun diesbezüglich ein paar Dinge richtig stellen .

[mehr…]

Wintersleep – Hello Hum

Wintersleep – Hello Hum

von am 23. Juni 2012 in Album

Kann man die musikalischen Wohltaten der Kanadier noch einfühlsamer abschleifen, ohne auf die rockigen Ecken und Kanten verzichten zu müssen? Wintersleep wagen die Probe aufs Exempel und fühlen behutsam in die Freiräume zwischen 'Welcome to the Night Sky' und 'New Inheritors'.

[mehr…]

The Smashing Pumpkins – Oceania

The Smashing Pumpkins – Oceania

von am 18. Juni 2012 in Album

Da hilft auch kein zelebrierter steinerner Wille - nicht einmal Billy Corgan kann die überlebensgroßen, unsterblichen Momente der "alten Pumpkins" für die revitalisierte Inkarnation seiner Ich-AG erzwingen. Grundsolide Rocksongs und seichte Popausflüge sind bei all der Schwerstarbeit auf dem "Album im Album" jedoch spielend drinnen.

[mehr…]

The Flaming Lips and Heady Fwends – The Flaming Lips and Heady Fwends

The Flaming Lips and Heady Fwends – The Flaming Lips and Heady Fwends

von am 22. April 2012 in Album

Die Flaming Lips können und wollen ihre Kolaborationssucht nicht mehr zügeln. Für 'The Flaming Lips and Heady Fwends' rennen ihnen die prominenten Gäste nun sogar förmlich die Tür ein, um bei dem ganzen Irrsinnstanz dabei sein zu dürfen.

[mehr…]

Mark Lanegan – Blues Funeral

Mark Lanegan – Blues Funeral

von am 15. Februar 2012 in Reviews

Gut acht  Jahre nach 'Bubblegum' öffnet die Reibeisenstimme endlich wieder die Gruft zu seinen Soloalbum. Da stehen mittlerweile Drumcomputer und Keyboard, vegetiert düstere Westernmusik aus der Steckdose.

[mehr…]

The Maccabees – Given To The Wild

The Maccabees – Given To The Wild

von am 25. Januar 2012 in Album

Der große Evolutionsschritt oder bloß das nächste Unterstellen im Schatten etablierter Größen? England steht jedenfalls schonmal Kopf, der Rest der Welt gähnt herzhaft. Und die Maccabees? Haben je nach Wahrnehmung wohl ihr bestes Album mit den unauffälligsten Songs ihrer Kariere geschrieben.

[mehr…]