Website-Icon HeavyPop.at

Vennart – CGI METALS OST

Vennart - CGI METALS OST

Zum Bandcamp Friday im Februar 2022 spendiert Vennart nachträglich noch die EP CGI METALS OST – „The soundtrack to the CGI Metals DVD, a companion piece to the album To Cure A Blizzard Upon A Plastic Sea.“ Spitze!

Wo man die Qualitäten des zweiten Vennart-Albums weiterhin kaum genug preisen kann, schafft es das 2018 live in den Noiseboy Studios von Salford aufgenommene Kurzformat CGI METALS OST mit ein bisschen Abstand sogar noch einmal ein wenig Begeisterung nachzulegen – indem es die Studioversionen vielleicht sogar um das Quäntchen übertrifft.
Mike Vennart (Vox/Guitar), Steve Durose (Guitar/Vox – zudem auch für Engineering und den Mix verantwortlich zeichnend), Gambler (Bass/Keyboards) und Denzel (Drums) spielen die Nummern zwar nahe an den Originalen, reproduzieren etwa den Elektro-Beat in Spider Bones, die tackernde Ballerei von Sentientia oder das ergreifend hymnische Bläserfinale des um eine halbe Minute gekürzten That’s Not Entertainment, aber eben stets um das Spektrum eines organischen, räumlichen Live-im-Studio-Ambientes erweitert, was den Stücken mehr Luft zum atmen lässt – oder alleine den Klimax von Donkey Kong in neue Höhen vorstoßen lässt.
CGI METALS OST fungiert damit auch als Katalysator – wie groß die Vorfreude auf den Nachfolger von In The Dead, Dead Wood eigentlich bereits ist, wird einem jedenfalls schlagartig bewusst.

Die mobile Version verlassen