Suche nach: Lana Del Rey

Lana Del Rey – Chemtrails Over the Country Club

Lana Del Rey – Chemtrails Over the Country Club

von am 19. März 2021 in Album

Ihre herrlichen Klischees und Trademarks artikuliert Lana Del Rey auf der bisher wohl subversivsten Ebene ihrer Karriere: Die Diva und ihr kongenialer Kompagnon Jack Antonoff spendieren dem 2019er-Klassiker Norman Fucking Rockwell! mit Chemtrails Over the Country Club einen geradezu unscheinbaren Epilog.

[mehr…]

Lana Del Rey – Summertime The Gershwin Version

Lana Del Rey – Summertime The Gershwin Version

von am 25. November 2020 in Single

Während Chemtrails Over the Country Club verschoben wurde, platziert Lana Del Rey zwischen den beiden Poetry-Alben Violet Bent Backwards Over the Grass und dem in der Pipeline harrenden Behind the Iron Gates - Insights From an Institution die Interims-Single Summertime The Gershwin Version.

[mehr…]

Lana Del Rey – Violet Bent Backwards over the Grass

Lana Del Rey – Violet Bent Backwards over the Grass

von am 31. Juli 2020 in Sonstiges

Aus White Hot Forever ist mittlerweile offiziell Chemtrails Over the Country Club geworden. Doch bevor Lana Del Rey ihr siebtes Studioalbum vorlegt, debütiert sie anhand von Violet Bent Backwards over the Grass noch mit einem poetischen (Audio)Book.

[mehr…]

Ariana Grande, Miley Cyrus & Lana Del Rey – Don’t Call Me Angel

Ariana Grande, Miley Cyrus & Lana Del Rey – Don’t Call Me Angel

von am 15. September 2019 in Single

Ist Don't Call Me Angel ein Sinnbild für die charakterlose Austauschbarkeit und billige Banalität, die am Reißbrett designter Zeitgeist-Pop entwickeln kann? Das vermeintliche Gipfeltreffen von Ariana Grande, Miley Cyrus und Lana Del Rey für den Soundtrack von Charlie's Reboot-Angels entpuppt sich jedenfalls weitestgehend als veritabler Totalausfall.

[mehr…]

Lana Del Rey – Norman Fucking Rockwell

Lana Del Rey – Norman Fucking Rockwell

von am 6. September 2019 in Album, Heavy Rotation

Zumindest sechs Songs hat Elizabeth Woolridge Grant in ihrer Rolle als Ikone der unglücklichen Romantik, glamourösen Nostalgie und melancholischen Tragik bereits im Vorfeld zu Norman Fucking Rockwell ausgekoppelt - jeder einzelne davon ein kleines Prunkstück ihrer Karriere.

[mehr…]

Lana Del Rey – Lust for Life

Lana Del Rey – Lust for Life

von am 4. August 2017 in Album

Ihre ersten vier Studioalben habe sie ausnahmslos für sich selbst gemacht - während Lust for Life nun für ihre Fans entstanden sei, sagt Lana Del Rey. Und lächelt plötzlich nicht nur glückselig vom Plattencover.

[mehr…]

Lana Del Rey – Honeymoon

Lana Del Rey – Honeymoon

von am 26. September 2015 in Album

Kaum zu glauben, dass seit 'Born to Die' gerade einmal 3 Jahre vergangen sind. Die seit damals zurückgelegte Entwicklung von Lana Del Rey ist jedenfalls eine beachtliche, während die forcierte Gangart ihrer Mainstream-Durchbruchsplatte auf 'Honeymoon' nur noch eine verschwommene Erinnerung an längst vergangene Epochen darstellt. Mehr noch: Gegen das dritte Major-Album der Amerikanerin wirkt sogar der sensationelle Vorgänger 'Ultraviolence' wie eine enorm scharf konturierte Hitschleuder.

[mehr…]

Lana Del Rey – Ultraviolence

Lana Del Rey – Ultraviolence

von am 13. Juni 2014 in Album

Bereits der Titel des 3. Studioalbums von Lana Del Rey, an dem Black Keys-Mastermind Dan Auerbach kräftig mitwirkte, verspricht einiges. Er deutet auf mehr Krawall bzw. Lautstärke hin und führt den Hörer damit in die Irre. Der Sound von Lana Del Rey hat sich nicht grundlegend geändert, lediglich die Synthie-Beats wurden gegen ein Schlagzeug getauscht und mit einem sanften Streicher- und Gitarrensound verfeinert. So bleibt alles beim Alten und dennoch schön, verträumt, bezaubernd, dramatisch – ganz Lana.

[mehr…]

Mercury Rev – Bobbie Gentry’s The Delta Sweete Revisited

Mercury Rev – Bobbie Gentry’s The Delta Sweete Revisited

von am 10. Februar 2019 in Album, Sonstiges

Für Ihre regulären Studioalben brauchen Mercury Rev mittlerweile ja schon einmal bis zu sieben Jahre. Obskure Veröffentlichungen zwischen traditionsbewusstem Archivarwissen und unorthodoxem Forscherdrang gehen der Band aber scheinbar mühelos von der Hand, wie die galante Verneigung Bobbie Gentry's The Delta Sweete Revisited beweist.

[mehr…]

Indigo Sparke – Echo

Indigo Sparke – Echo

von am 12. März 2021 in Album

Ein minimalistischen Herantasten an Singer-Songwriter-Kleinode und stimmungsvollen Contemporary Folk: Die Australierin Indigo Sparke hat nach nach langer Vorlaufzeit mit prominenter Szene-Unterstützung ihr Debütalbum Echo aufgenommen.

[mehr…]