Oliver

Knoll – Metempiric

Knoll – Metempiric

von am 28. Juni 2022

Müssen Knoll spätestens jetzt, mit ihrem Zweitwerk Metempiric aufpassen, nicht primär als Full of Hell-Imitat abgestempelt zu werden - oder überzeugt die Klasse der von der Band hinausgeschossenen 34 Minuten ungeachtet dieser assoziative Nähe ?

[mehr…]

Foals – Life is Yours

Foals – Life is Yours

von am 27. Juni 2022

Nach (und gerade durch) Everything Not Saved Will Be Lost – Part 2 schien es ja nicht nur so, als würden Foals die Band-Mitglieder ausgehen, sondern vor allem auch die starken Songs. Life is Yours justiert die Ausrichtung des verbliebenen Trios deswegen nun notwendigerweise nach.

[mehr…]

Yoo Doo Right – A Murmur, Boundless To The East

Yoo Doo Right – A Murmur, Boundless To The East

von am 26. Juni 2022

Im starken Postrock-Jahrgang 2021 hat man doch vor lauter Genre-Kalibern Don't Think You Can Escape Your Purpose, das Debütalbum von Yoo Doo Right, übersehen. Zum aufmerksamkeitsfördernden Glück legt das kanadische Trio mit A Murmur, Boundless To The East aber praktisch unmittelbar nach.

[mehr…]

Your Old Droog – Yod Stewart

Your Old Droog – Yod Stewart

von am 26. Juni 2022

Der Veröffentlichungsmarathon von Your Old Droog geht mit dem (hässlich gewandeten, genial betitelten) Yod Stewart weiter, doch kann das Niveau von Tha Wolf on Wall St. 2: The American Dream und mehr noch Yod Wave nicht ganz gehalten werden.

[mehr…]

Rachel Sermanni – Every Swimming Pool Runs to the Sea

Rachel Sermanni – Every Swimming Pool Runs to the Sea

von am 26. Juni 2022

Ein Jahr nach Swallow Me legt der gefühlt ewige schottische Geheimtipp Rachel Sermanni mit Every Swimming Pool Runs to the Sea bereits seine nächste unspektakulär-einnehmende EP vor.

[mehr…]

Weezer – SZNZ: Summer

Weezer – SZNZ: Summer

von am 23. Juni 2022

Weezer und der Sommer gehören zusammen wie der Topf auf den Deckel. Die Steilvorlage SZNZ: Summer ist auch insofern ein enttäuschender zweiter Teil der 2022 laufenden Jahreszeiten-Reihe.

[mehr…]

The Lord – Forest Nocturne

The Lord – Forest Nocturne

von am 22. Juni 2022

Dass Needle Cast und We Who Walk in Light keinen Platz auf Forest Nocturne gefundenen haben, macht durchaus Sinn, denn sie haben auf eine absolut falsche Fährte geführt: The Lord alias Greg Anderson hat mit seinem ersten Soloalbum eher einen Soundtrack für die Welten geschrieben, die Sunn O))) umkreisen.

[mehr…]

Red Hot Chili Peppers – Unlimited Love

Red Hot Chili Peppers – Unlimited Love

von am 21. Juni 2022

Unlimited Love beendet als das zwölfte Album der Red Hot Chili Peppers die sechsjährige Plattenpause seit The Getaway, holt Rick Rubin nach elf Jahren Abstinenz zurück auf den Produzentenstuhl und ist natürlich mehr noch das Comeback von John Frusciante nach seinem Ausstieg 2009.

[mehr…]

Denzel Curry – Melt My Eyez See Your Future

Denzel Curry – Melt My Eyez See Your Future

von am 21. Juni 2022

Es ist mein bestes Album, Punkt.“ sagt Denzel Curry über sein Viertwerk Melt My Eyez See Your Future, auf dem er entspannter, aber nicht weniger intensiv zu Werke geht, als bisher - und damit zu sich selbst findet.

[mehr…]

Lana Del Rey – Buddy’s Rendezvous

Lana Del Rey – Buddy’s Rendezvous

von am 21. Juni 2022

Bisher war Lana Del Reys Coverversion von Father John Mistys Buddy’s Rendezvous nur auf der Special Edition von Chloë and The Next 20th Century erhältlich. Nun bekommt die Interpretation jedoch neben einem regulären Release auf zumindest digitalem Wege auch noch ein aufwändiges Video spendiert.

[mehr…]