Album

Stöner – Stoners Rule

Stöner – Stoners Rule

von am 25. Juli 2021

Wenn jemand sich einen derart behämmerten Bandnamen zulegen darf, dann die Genre-verdiente Achse aus Brant Bjork und Nick Oliveri. Das macht den Stöner-Einstand Stoners Rule allerdings noch zu keinem Desert Rock-Pflichtsieg.

[mehr…]

The Wallflowers – Exit Wounds

The Wallflowers – Exit Wounds

von am 23. Juli 2021

Klassisch, zeitlos - aber dabei halt (vor allem auch durch die komplett bisslose, ohne intensive Leidenschaft auskommende Produktion von Butch Walker) leider auch immer ein bisschen arg egal: Jakob Dylan reaktiviert mit Exit Wounds nach knapp einem Jahrzehnt seine Wallflowers.

[mehr…]

Delving – Hirschbrunnen

Delving – Hirschbrunnen

von am 22. Juli 2021

Elder-Leithammel und Gitarrenmaestro Nicholas DiSalvo hat sich mit dem Delving-Debüt Hirschbrunnen eine Plattform geschaffen, um die Strukturen des Prog mit postrockiger Weite aufzulösen.

[mehr…]

Tanner Merritt – Cyrus I: Weight of Reflection

Tanner Merritt – Cyrus I: Weight of Reflection

von am 21. Juli 2021

Doubt, das Debütalbum von Tanner Merritt, war eine anmutige, aber zerfahren plätscherte Unausgegorenheit. Durch den nachhallenden Charakter von You & I bekommt Cyrus I: Weight of Reflection als Zweitwerk des O’Brother-Sängers nun allerdings die nötigen Leitlinien.

[mehr…]

Helloween – Helloween

Helloween – Helloween

von am 13. Juli 2021

Selbst wenn man mit klassischem Power Metal wenig am Hut hat, kann man sich der Allstar-Rückkehr von Helloween kaum entziehen. Neben einschlägigen Journalen brechen ja sogar an sich themenfremde Plattformen in prolongierten Meisterwerk-Jubel über das erste Album der Hamburger seit sechs Jahren  aus.

[mehr…]

Amenra – De Doorn

Amenra – De Doorn

von am 11. Juli 2021

De Doorn ist keine Zäsur, aber eine Standpunkt-Änderung, die zu neuen Perspektiven führt, denn Amenra fächern ihre schmerzhafte Projektionsfäche weiter auf und pflegen den Dorn im Fleisch mit extremeren Amplituden.

[mehr…]

MJ Guider – Temporary Requiem

MJ Guider – Temporary Requiem

von am 11. Juli 2021

MJ Guider vollendet mit Temporary Requiem eine über Sour Cherry Bell begonnene und mit Mantanzas fortgesetzte Trilogie als experimentellen Avantgarde/ Drone-Soundtrack.

[mehr…]

Owl. – Great Loss

Owl. – Great Loss

von am 9. Juli 2021

Auch wenn eine in kürzester Zeit ausufernd angewachsene Diskografie bleiben wird, ist  das schon ein bisschen ein Great Loss: „This is my last album under the name ‘owl.’ Thanks for listening everyone.

[mehr…]

King Gizzard & The Lizard Wizard – Butterfly 3000

King Gizzard & The Lizard Wizard – Butterfly 3000

von am 5. Juli 2021

Weird, odd, off-kilter polymetric arpeggios in strange time signatures, but with proper grooves you can stomp along to. At heart it’s avant garde, but a six-year-old could enjoy it.“ analysiert Stu McKenzie, oder: King Gizzard & The Lizard Wizard haben mit ihrem in Isolation entstandenen Pandemie-Dokument Butterfly 3000 den potentiellen Soundtrack des Sommers 2020 aufgenommen.

[mehr…]

The Murlocs – Bittersweet Demons

The Murlocs – Bittersweet Demons

von am 5. Juli 2021

Ohne sich mit King Gizzard (trotz deren ungebremster Veröffentlichungswut) im Tour-Dauerstress zu befinden, können Ambrose Kenny-Smith und Cook Craig dem fünften Murlocs-Album Raum und Zeit geben: Bittersweet Demons lehnt sich dort zurück, wo The Men, The Raconteurs und die Cold War Kids von Lennon und Nilsson gelernt haben.

[mehr…]