EP

Burial + Blackdown – Shock Power of Love EP

Burial + Blackdown – Shock Power of Love EP

von am 11. Mai 2021

Die Clubs haben noch geschlossen, doch Burial und Blackdown versetzen auf der Shock Power of Love EP, ihrem ersten Zusammentreffen nach 15 Jahren, über die Londoner Dance-Szene hinaus bereits in Bewegung.

[mehr…]

Fossilization – He Whose Name Was Long Forgotten

Fossilization – He Whose Name Was Long Forgotten

von am 22. April 2021

Ritualistic, Primeval Death Metal from Brazil. Featuring members of Jupiterian. For fans of Dead Congregation & Portalbewerben Fossilization ihre Debüt EP He Whose Name Was Long Forgotten. Eigentlich per se verdammt gute Verkaufsargumente.

[mehr…]

Miguel – Art Dealer Chic Vol. 4

Miguel – Art Dealer Chic Vol. 4

von am 22. April 2021

Seit 2017 war es - bis auf die Single Funeral und Te Lo Dije - relativ still um Miguel. Dass sein frivoler Alternative R&B in Zeiten sozialer Isolation und abgesagter Strandurlaube allerdings wichtiger denn je sein könnte, wird mit Art Dealer Chick Vol. 4 aber überdeutlich.

[mehr…]

Jon Hopkins – Piano Versions

Jon Hopkins – Piano Versions

von am 17. April 2021

2020 hat Jon Hopkins mit dem Meditationsstück 1/1 Singing Bowl (Ascension) im Ambient und Drone reflektiert, nun widmet er sich auf der EP Piano Versions - dem wenig kryptischen Titel folgend - seiner Vorliebe für Cover-Interpretationen am Tasteninstrument.

[mehr…]

Subterranean – A Myriad of Eyes (Demo II)

Subterranean – A Myriad of Eyes (Demo II)

von am 17. April 2021

Der mit zahlreichen Projekten vielbeschäftigte Leonard Trombly alias Lykos hat knapp sieben Jahre der ersten Demo Zeit für eine zweite solche unter dem Banner Subterranean gefunden: A Myriad of Eyes ist wunderbar hässlicher, klassischer Funeral Doom.

[mehr…]

Nameless Grave – The Warmth of the Sun Can No Longer Thaw the Ice From My Bones

Nameless Grave – The Warmth of the Sun Can No Longer Thaw the Ice From My Bones

von am 14. April 2021

Winter Kneale positioniert sich mit der 27 minütigen (selbstverständlich nur einen Song umfassenden) Debüt EP The Warmth of the Sun Can No Longer Thaw the Ice From My Bones von Nameless Grave zwischen gelungenem Epigonentum und einer Potential zeigenden Talentprobe in den deprimierend schönen Untiefen des Funeral Doom. 

[mehr…]

Elvis Costello – La Face de Pendule à Coucou

Elvis Costello – La Face de Pendule à Coucou

von am 8. April 2021

Das solide Hey Clockface war gerade nach dem tollen Comeback Look Now ja eher eine ernüchternde, ambivalente Angelegenheit, die gefühlt auch weitestgehend abseits der breiten öffentlichen Aufmerksamkeitstattfand. Die Artrock EP La Face de Pendule à Coucou könnte diese subjektive Wahrnehmung - ungewollt - ändern.

[mehr…]

Two Minutes to Late Night – Live from Saint Vitus

Two Minutes to Late Night – Live from Saint Vitus

von am 6. April 2021

Es gibt fünf gute Gründe, warum sich Live From Saint Vitus mit Covers Vol. 6 um die Krone der bisher besten Bandcamp-Veröffentlichung von Two Minutes to Late Night streitet.

[mehr…]

Real Estate – Half a Human

Real Estate – Half a Human

von am 27. März 2021

Hinter der beinahe konfrontativen Artwork-Wahl von Half a Human scheint sich eine weitestgehend diplomatische - oder eher auch zwischen Vergangenheit und Gegenwart mäandernde - Agenda zu verbergen.

[mehr…]

Batushka – Carju Niebiesnyj

Batushka – Carju Niebiesnyj

von am 25. März 2021

Carju Niebiesnyj alias Царю небесный alias Heavenly King soll beweisen, dass Bartłomiej Krysiuk seit dem großen Batushka-Wirbel von 2019 mit seiner Projektionsfläche der Konkursmasse nicht nur auf Quantität anstelle von Qualität setzt.

[mehr…]