EP

Lorde – Te Ao Mārama

Lorde – Te Ao Mārama

von am 11. September 2021

Lorde hat für Te Ao Mārama fünf Songs (leider nicht die ausnahmslos besten übrigens) ihres erst wenige Wochen jungen Drittwerkes Solar Power neu auf Maori aufgenommen. Eine sehr gute Entscheidung!

[mehr…]

Circuit Circuit – Circuit Circuit

Circuit Circuit – Circuit Circuit

von am 8. September 2021

Circuit Circuit stellen ihren „glitch punk from the middle of tennessee“ auf einem selbstbetitelten Debüt-Kurzformat vor, das seine Inspiration ungeniert aus der Vergangenheit zieht, sich dabei erstaunlich zukunftsfit präsentiert. 

[mehr…]

Witch Vomit – Abhorrent Rapture

Witch Vomit – Abhorrent Rapture

von am 8. September 2021

Witch Vomit destillieren die Qualitäten ihres zweiten Studioalbums Buried Deep in a Bottomless Grave für Abhorrent Rapture auf EP-Länge - und mausern sich damit endgültig zum potenten Referenzwert im Death Metal.

[mehr…]

Lorna Shore – …And I Return To Nothingness

Lorna Shore – …And I Return To Nothingness

von am 7. September 2021

Massiver Deathcore mit symphonischem Power Metal und Blackened-Bombast - brutal grobschlächtig, aber technisch versiert und immer episch over the top: Lorna Shore machen mit ...And I Return to Nothingness abermals personell verändert weiter.

[mehr…]

Spirit Adrift – Forge Your Future

Spirit Adrift – Forge Your Future

von am 7. September 2021

Nate Garrett und Marcus Bryant liefern nur wenige Monate nach dem einen neuen Lebensabschnitt von Spirit Adrift markierendem Enlightened In Eternity mit Forge Your Future eine Kür in EP-Form.

[mehr…]

Two Minutes to Late Night – Covers Vol. 9

Two Minutes to Late Night – Covers Vol. 9

von am 6. September 2021

Two Minutes to Late Night hat auf Covers Vol. 9 Allstar-Verneigungen vor namhaften Interpreten wie den Pixies, Toto, Bruce Springsteen oder Stan Bush auf Lager - über allem steht aber zweifellos ein durch die Untiefen der 90er plünderndes Medley.

[mehr…]

Poppy – Eat (NXT Soundtrack)

Poppy – Eat (NXT Soundtrack)

von am 2. September 2021

Poppy spendiert parallel zu ihrem Einstieg als Botschafterin des Wrestling mit Eat (NXT Soundtrack) nicht nur dem WWE-Klientel fünf ihrer patentierten Metal-Pop-Hybriden.

[mehr…]

Knoll & Autolith – Split

Knoll & Autolith – Split

von am 31. August 2021

Knoll brings the frenzied grind and Autolith brings the gloom. What more could you ask for.“ posaunen die beiden Bands aus Nashville für ihr Split-Gipfeltreffen hinaus. Im Grunde stapeln sie damit sogar noch tief, denn tatsächlich gehören die insgesamt drei Songs auf der EP - zwei kurze von Knoll, ein langer von Autolith - zum besten Material, dass die beiden Kombos zu bieten haben.

[mehr…]

DMA’S – I Love You Unconditionally, Sure Am Going To Miss You

DMA’S – I Love You Unconditionally, Sure Am Going To Miss You

von am 26. August 2021

DMA's wissen offenbar selbst, dass früher alles besser war. Für (ihre insgesamt dritte und erste nicht unbetitelte EP) I Love You Unconditionally, Sure Am Going to Miss You arbeiten sie deswegen wieder mit Dylan Adams zusammen…

[mehr…]

Angel Olsen – Aisles

Angel Olsen – Aisles

von am 21. August 2021

New Wave, Synthpop, New Romantic und Ethereal Wave - in erstaunlich sinister: Angel Olsen deutet auf Aisles fünf - aus den Federn von Laura Branigan, Billy Idol, Men Without Hats, OMD und  Alphaville stammenden - Songs  lang die 80er neu.

[mehr…]