Suche nach: joe strummer

Joe Strummer – Assembly

Joe Strummer – Assembly

von am 2. April 2021 in Compilation

Mit der Retrospektive Assembly gibt es nun - paradoxerweise ein Jahr vor den potentiellen Jubiläen des runden Geburts- oder Todestages der Ikone - ein kompetent kuratiertes und vor allem kompaktes Best Of von Joe Strummer.

[mehr…]

The Rolling Stones – Living In A Ghost Town

The Rolling Stones – Living In A Ghost Town

von am 26. April 2020 in Single

So wenige Gedanken und Energien die Rolling Stones längst an das Artwork ihrer sporadisch gewordenen Veröffentlichungen verschwenden, so sehr ist die Single Living in a Ghost Town dann musikalisch ein erstaunlich schmissiger Bluesrocker mit kurzweiliger Substanz geworden.

[mehr…]

David Duchovny – Hell Or Highwater

David Duchovny – Hell Or Highwater

von am 17. Mai 2015 in Album

Die versammelten 54 Minuten auf 'Hell or Highwater' werden bis auf weiteres freilich nichts daran ändern, dass man mit dem mittlerweile 54 Jährigen zuallererst Charaktere wie Fox Mulder, Agent Bryson oder Hank Moody verbindet, bevor man an den Songwriter David Duchovny denkt. Dennoch: Dieses Debütalbum ist ein erstaunlich solide abgehangenes Stück Middle-of-the-Road-Rock über den Erwartungen geworden!

[mehr…]

Heroes’n Ghosts

Heroes’n Ghosts

von am 12. Dezember 2012 in Adventskalender 2012, Featured

 Auf einem der ersten Heroes'n Ghosts Konzerte, damals noch im Rahmen der Uni- Bestzung in Graz (Unibrennt),  wurde ich; aus welchen Gründen auch immer, von den Studenten an der Schank für einen Teil der Band gehalten und bekam ohne Nachfrage dauernd gratis Bier. Von dem her habe ich an die Jungs durchwegs positive Erinnerungen, allerdings nicht nur wegen diesem Missverständniss.

[mehr…]

King Cannons – The Brightest Light

King Cannons – The Brightest Light

von am 13. Juli 2012 in Album

Traditionalisten, Erbverwalter, Romantiker für die Arbeitetklasse: King Cannons spielen den Soundtrack, um mit einem Chevi über endlose Straßen zu brausen, Sonnenuntergängen entgegen zu trampen oder auf Züge gen Nirgendwo aufzuspringen.

[mehr…]