Das Jahr in Platten mit: Spirit Adrift

von am 11. Dezember 2016 in Adventskalender 2016, Featured

Das Jahr in Platten mit: Spirit Adrift
© Prosthetic Records

Dieses Album hat so viele denkenswerte Gitarrenmomente, und könnte Inter Arma den Rang als bestes Doom(iges) Album des Jahres ablaufen.schwärmen die senkrechtstartenden Kollegen von Khemmis, das Scheinwerferlicht auf Chained to Oblivion weiterleitend – das Debütalbum von Spirit Adrift, dem Alias von Nathan Garrett. Ein Einstand, den man so niemals übersehen hätte dürfen (mea culpa!), weil doch eigentlich bereits die vorauseilende Behind – Beyond wenige Monate zuvor vorführte, zu welchen Doom-Glanztaten Garrett fähig sein würde. Tatsächlich sorgen die fünf so majestätisch unter die Haut gehenden Songs von Chained to Oblivion dann auch mühelos dafür, dass man dieses Genre-Highlight eventuell erst übersehen konnte – man den Erstling von Spirit Adrift aber spätestens bei der Endabrechnung 2016 nicht mehr ignorieren kann.

inter-arma-paradise-gallows1. Inter Arma – Paradise Gallows

Heutzutage gibt es immer seltener Bands, die so getrieben von Intention sind, fokussiert auf ihre einzigartige Vision. Inter Arma ist genauso eine Band, und es ist schön zu sehen, dass sie dieses Jahr dafür auch entsprechend gewürdigt werden. Alles an diesem Album ist überwältigend. Statt wie viele Bands immer geradliniger oder angepasster zu werden, erweitern Inter Arma ständig die Ausmaße ihrer Ambition. Und trotzdem behalten sie immer ihre eigene Persönlichkeit und Schwingung bei. Ihre harte Arbeit, und die Verweigerung Begrenzungen gegenüber, haben zu einer kompromisslosen, wahrhaft progressiven Arbeit geführt.

Links: Facebook | Amazon

vektor-terminal-redux2. Vektor – Terminal Redux

Dieses Album ist Paradise Gallows insofern sehr ähnlich, dass es als Ganzes gehört werden möchte. Das Level, auf dem hier musiziert wird, ist erstaunlich, und nicht nur, weil die vier Typen shredden wie es nur wenige jemals schaffen werden, sondern auch, weil sie das so geschmackvoll machen. Es ist eine Sache, sich die Finger wund zu shredden oder abartige Blastbeats abzufeuern. Eine Andere ist es, das mit dieser technischen Versiertheit auch noch emotional bewegend zu machen. Die Performance ist atemberaubend, das Songwriting erwachsen, und kombiniert mit der mysteriösen Sci-Fi-Atmosphäre, haben wir es hier mit einem aufregenden, denkwürdigen Klassiker zu tun.

Links: Facebook | Amazon

khemmis-hunted3. Khemmis – Hunted

Ich bin so stolz darauf, was diese Jungs in den letzten paar Jahren erreicht haben. Wie viele schon gesagt haben, ist Hunted das Zeugnis einer wirklich guten Band, die zu einer wirklich großartigen Band geworden ist, indem sie ihren Sound einzigartig gemacht haben. Diese Jungs haben eine Menge Arbeit in diesen Prozess gesteckt, und das zeigt sich. Die Songs sind fordernd, catchy, und machen einfach Spaß. Khemmis schlagen sich ihren eigen Weg in den Metal, und ich bin froh, dass ich dabei sein kann.

Links: Facebook | Amazon

sturgill-simpson-a-sailors-guide-to-earth4. Sturgill Simpson – A Sailor’s Guide To Earth

Das mag vielleicht für einige überraschend kommen, aber dieses Album hat mit den oben genannten mehr zu tun, als man erst denken mag. Sturgill hätte einfach ein Album machen können, das so klingt wie seine bisherigen, sehr geschätzten, Arbeiten. Stattdessen hat er eine Platte nur für sich und seine Familie aufgenommen, und sie ist sehr anders. In anderen Worten, er ist nicht auf Nummer sicher gegangen. Er ist an den Songwriting-Prozess aus einem vollkommen anderen Winkel herangetreten, was ihm erlaubt hat, sich neu zu erfinden, aber auch seine Trademars beizubehalten. Generell ist Old-School-Country vielleicht meine Lieblingsmusikrichtung. Die subtilen Performances, die Ehrlichkeit des Herzschmerzes, und der Selbsthass in den Texten… all das hat Spirit Adrift beeinflusst. Sturgill Simpson meint jedes Wort, das er singt, ehrlich, und fühlt jede Note die er spielt, und das überträgt sich auf den Hörer, ob er es weiß, oder nicht. Ich mache gerade großen Fortschritt am nächsten Spirit Adrift Album, und die reine aber unerwartete Herangehensweise von Sturgill hat definitiv den ganzen Prozess beeinflusst.

Links: Facebook | Amazon

youth-code-commitment-to-complication5. Youth Code – Commitment to Complication

Der letzte Platz war ein Remis zwischen diesem Album, und Wider Than The Sky von 40 Watt Sun. Das waren wahrscheinlich meine meistgehörten Alben auf Tour in diesem Jahr. Ich habe das Youth Code Album zum ersten Mal gehrt, als ich Pallbearer durch einen Sturm an der Ostküste gefahren habe. Diese überwältigenden Sounds inmitten dieser fast psychedelischen Mauer aus Licht ist eine Erfahrung, die mit wohl noch lange nachhängen wird. Statt zu beschreiben, wie dieses Album klingt, wiederhole ich einfach etwas von Youth Code’s Bancamp-Seite. „Napalm Death trifft auf den Blade Runner Soundtrack“.“

Links: Facebook | Amazon

Spirit Adrift online : Facebook | Instagram | Bandcamp | Twitter | Amazon |
| Prosthetic Records | War Crime Recordings

Photo Credit @ Prosthetic Records

Vielen Dank an Nate Garrett!

Related Post:

Print article

1 Trackback

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen