Waikiki Star Destroyer

von am 19. Dezember 2012 in Adventskalender 2012, Featured

Waikiki Star Destroyer
© by A. C.

Darf man die These aufstellen: Nicht bei Jason Mraz, nicht bei Eddie Vedder und eigentlich auch nirgendwo sonst ist die in den letzten Jahren zum ultimativen Gimmick über die Folkwelt hinaus aufgestiegene Ukulele ein derartig wütendes Feedback-Monstrum wie bei Waikiki Star Destroyer.

Im rasenden Doppel von Ernst und Wu entfacht das kleine Instrument hier seine maximale Sprengkraft vor ohrenbetäubenden Noisewänden, das Schlagzeug hetzt dazu nebenher, hin und wieder gesellt sich gar eine wütende Harmonika ins tollwütige Treiben. Mit diesem Inferno haben Waikiki Star Destroyer haben die Bühne bereits mit Größen wie Merzbow, Tweak Bird oder Battles geteilt, untergegangen sind sie dabei nie – aber dafür zur unbestrittenen heimische Alternative zu den göttlichen Wahnsinnstätern Lightning Bolt avanciert.

Seit wann musiziert ihr und wie ist es dazu gekommen?
Kennengelernt haben wir uns 2006 über Freunde, verkuppelt sozusagen.

Euer Bandname…
…klingt einfach spektakulär, 50% der Band sind Star Wars-Fans, und Weltraum hat noch nie geschadet!

Wie würdet ihr persönlich eure Musik beschreiben?
Noise.

Persönliche Vorbilder?
Vielleicht hatten wir mal welche… Perry Rhodan? Darth Vader? Captain Future?

Fünf Platten, die euch als Band geprägt haben?
Mhmmmm, ein Oxbow-Album verbindet uns ganz komisch, ‚Narcotic Story‘. Ansonsten ist das einzige was wir gemeinsam hören irgendein Schamanen-Album dass immer im Band-Auto liegt. Es ist angenehm neutral, wir hören gemeinsam aber eigentlich wenig Musik.

Fünf Lieblingsplatten 2012?
„The Striggles – ‚The Striggles‘
Death Grips – ‚No Love Deep Webb‘
Rdeca Raketa – ‚Wir werden‘
Broken Heart Collector – ‚Broken Heart Collector‘ (is von 2011, trotzdem saugeil!)
Ssecret Chiefs 3 – ‚Satellite Supersonic Vol. 1‘
…wahrscheinlich gibts noch etliche andere…

Beatles oder Stones?
Keine Ahnung, egal… zu alt… (und auch nicht alt genug)

Hört ihr eigentlich lokale Bands?
Viele… alle unsere Freunde und Bekannten aus dem Umfeld, mit denen wir auch immer wieder gerne mal wo zusammenspielen, zum Beispiel The Striggles, Reflector, Hella Comet, Broken Heart Collector, König Leopold, Collector Base Emitter, Bulbul und alle anderen die wir jetzt spontan vergessen haben…

Betrachtet ihr euch zu irgendeiner Art von Szene zugehörig?
„“Szene“ ist ein starkes Wort, aber es gibt mehrere kooperirende Kollektive, was sehr schön ist… wir sind definitiv Teil von irgendeinem von diesen. Ein kleiner aber lustiger.

Was könnte besser laufen in der Steirischen/Grazer Musiklandschaft?
Leute könnten mehr und früher zu Konzerten kommen, sich mehr solidarisieren, aber man darf nicht meckern. Es gibt viele gute Veranstalter und Künstler in Graz. Ausserdem wird in Krisenzeiten die Musik besser (oder vielleicht nicht besser, aber definitiv mehr geschätzt, da notwendiger) …. und natürlich mehr Geld für alle Kunst- und Kulturschaffenden (und alle anderen), aber selbst da gehts einem in anderen Bundesländern noch dreckiger. Der idealismus lebt also.

Thema Zukunftspläne: Stehen neue Veröffentlichungen oder Auftritte in der Startlöchern?
Mitte Dezember wird unser Album aufgenommen und hoffentlich bald rausgebracht. Mal sehen, wir sind motiviert… vielleicht spielen wir dann auch mal wieder das ein oder andere Konzert.

Waikiki Star Destroyer findet man online:
Facebook |

Related Post:

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen