Suche nach: full of hell

Instrument – Olympus Mons

Instrument – Olympus Mons

von am 21. August 2012 in Album

Drei Herren aus Bayern spielen Postrock. Zumindest meistens - denn wo andere an der Überschaubarkeit des Genres zerbrechen, reißen Instrument die Grenzen zum Indie Rock und Pop im zweiten Anlauf ganz einfach nieder.

[mehr…]

Scott Kelly and The Road Home – The Forgiven Ghost in Me

Scott Kelly and The Road Home – The Forgiven Ghost in Me

von am 20. August 2012 in Album

Auch wenn Scott Kelly seine Erfüllungsgehilfen auf Solopfaden mittlerweile zum Band-Appendix im Titel erhebt, ändert das wenig an den etablierten Gegebenheiten: die Neurosis-Legende spielt auch ihrem dritten Quasi-Alleingang tiefdunklen Knochenblues auf der Westerngitarre.

[mehr…]

The Darkness – Hot Cakes

The Darkness – Hot Cakes

von am 20. August 2012 in Album

Für The Darkness haben die Jahre zwischen 1989 und 2003 schon nicht stattgefunden, warum also sollten sie jene zwischen 2006 und 2012 weiter beachten.

[mehr…]

Mount Eerie – Ocean Roar

Mount Eerie – Ocean Roar

von am 15. August 2012 in Album, Heavy Rotation

Phil Elverum hält Wort, zwei Alben hintereinander machen durchaus Sinn - 'Ocean Roar' spiegelt nämlich wie angekündigt die dunklere Seite der Mount Eerie Album-Veröffentlichungen 2012 wider. Was er allerdings verschwiegen hat: 'Ocean Roar' ist sogar noch ein Quäntchen besser als sein Vorgänger.

[mehr…]

Yeasayer – Fragrant World

Yeasayer – Fragrant World

von am 13. August 2012 in Album

Yeasayer schürfen dort weiter, wo bereits 'Odd Blood' ertragreiche Beute bescherte. Dass sich das Brooklyner-Trio diesmal augenscheinlichen mit weniger geschliffenen Rohdiamanten zufrieden gibt, ist nur auf den ersten Blick eine kleine Niederlage.

[mehr…]

Nachtmystium – Silencing Machine

Nachtmystium – Silencing Machine

von am 5. August 2012 in Album

Nur, weil sich Nachtmystium auf 'Silencing Machine' wieder dem klassischer veranlagten Black Metal annähern und keine Saxofone blasen, hat man es auf dem sechsten Studioalbum nicht gleich mit handelsüblicher Genrekost zu tun - ganz und gar nicht.

[mehr…]

Fang Island – Major

Fang Island – Major

von am 22. Juli 2012 in Album

"Everyone hig-fiving everyone" trifft es immer noch, allerdings muss man dabei diesmal nicht wieder derartig permanent hibbelig um tausend schillernde Gitarrenachterbahnfahrten umherhüpfen. Fang Island legen mit 'Major' deswegen wohl so etwas wie die zurückgelehnteste Indie-Rock Platte vor, die den zum Trio geschrumpften New Yorkern überhaupt möglich war.

[mehr…]

Echo Lake – Wild Peace

Echo Lake – Wild Peace

von am 19. Juli 2012 in Album

Ätherisch sehnsüchtiger Synthiepop, der die The Jesus and Mary Chain-Schule durchlaufen hat: Echo Lake aus London heißen, wie sie klingen oder klingen wie sie heißen.

[mehr…]

Urban Art Forms Festival [05.-07.07.2012 SFZ, Unterpremstätten]

Urban Art Forms Festival [05.-07.07.2012 SFZ, Unterpremstätten]

von am 10. Juli 2012 in Featured, Reviews

Die mittlerweile 13. Ausgabe des Urban Art Forms Festivals ist nach einem Abstecher 2011 nach Wiesen in der Steiermark gelandet und fand diesmal auf dem Gelände des Schwarzl Freizeit Zentrums in Unterpremstätten statt. Eine Perle angesichts dessen, was dort Konzert- und Eventtechnisch sonst geboten wird und als solche lieferte das drittgrößte österreichische Festival auch dieses Jahr ab.

[mehr…]

Turbonegro – Sexual Harassment

Turbonegro – Sexual Harassment

von am 26. Juni 2012 in Album

Gut, wenn eine Band einen Ersatzsänger gefunden hat, der dem abhanden gekommenen beinahe das Wasser reichen kann, ohne den Klon zu machen. Noch besser, wenn das verloren geglaubte Energien mit sich bringt. Trotzdem irgendwie ärgerlich, dass Turbonegro es bei ihrem zweiten Comaback nicht in letzter Konsequenz verstehen, daraus nahtlos mitreißende Songs zu provozieren.

[mehr…]