Suche nach: dave hause

Dave Hause – Bury Me in Philly

Dave Hause – Bury Me in Philly

von am 5. Februar 2017 in Album

Bury Me in Philly markiert eine Premiere für Dave Hause: Weder mit Paint it Black noch mit The Loved Ones hat er es bisher auf drei Studioalben gebracht. Wirklich aufregender werden seine absolut solide nach Hause gespielten Heartland Rock-Kleinode dadurch allerdings nicht.

[mehr…]

Dave Hause – Devour

Dave Hause – Devour

von am 4. November 2013 in Album

Den „kleinen“ Amerikanern muss es in Zeiten von Wirtschaftskrise, langwieriger Rezession und Govermental Shot Down wirklich dreckig gehen. So auch einem gewissen Dave Hause, für den die letzten Jahre wohl wirklich nicht die leichtesten gewesen sein dürften. Baufirma von der Krise geschluckt, quasi Band-Split-Up der Loved Ones und zu allem Überfluss auch noch die Scheidung. Ob das gute Vorzeichen für sein zweites Solowerk 'Devour' sein können?

[mehr…]

Interview: Dave Hause

Interview: Dave Hause

von am 18. April 2012 in Featured, Interview

Es muss wohl 2006 gewesen sein , als ich das erste mal die The Loved Ones hörte und in ihnen eine Band gefunden hatte, die mich bis heute begleitet.

[mehr…]

Dave Hause

Dave Hause

von am 18. April 2012 in Interview

Dave Hause is an American singer-songwriter that has played in multiple Philadelphia, PA area punk and hardcore bands. He currently performs solo as well as sings and plays guitar in The Loved Ones.

[mehr…]

Dave Hause – Resolutions

Dave Hause – Resolutions

von am 22. März 2011 in Album, Reviews

Nachdem Dave Hause Band, The Loved Ones , in letzer Zeit etwas kürzer treten , kann sich ihr Frontmann seiner Solokarriere widmen. Schon länger kursieren auf Youtube, Myspace und Co. mehre Live und Demo Nummern ( ua. Auch mit Brian Fallon/ Gaslight Anthem), jetzt erscheint mit „Resolutions“ sein Solodebut auf Paper and Plastic. Wer sich allerdings einen reinen Singer/Songwriter Auftritt ala Chuck Ragan (HWM) erwartet, wird enttäuscht sein. Vielmehr zeigt Hause mit Resolutions, dass er mehr kann als eingängige Punkrock Nummern zu schreiben.

[mehr…]

Dave Grohl – Play

Dave Grohl – Play

von am 10. September 2018 in EP

Play mag konzeptionell spannend und im Entstehungsprozess herausfordernd für Grohl selbst gewesen sein - inhaltlich mäandert sein überlanger Songleviathan jedoch mit Netz und doppeltem Boden um eine standardisierte Klasse. Zudem verdeutlichen diese nominelle EP auch explizit, woran die jüngeren Diskografie des 49 Jährigen krankt.

[mehr…]

The Menzingers – Hello Exile

The Menzingers – Hello Exile

von am 15. Oktober 2019 in Album

Hello Exile bestätigt, was die starken Interimssingles Toy Soldiers, The Freaks und No Penance / Cemetery Garden ohnedies schon erwarten ließen: Das leicht schwächelnde After the Party hat keinen Qualitätsniedergang bei den so konsitenten Menzingers eingeleitet.

[mehr…]

Dan Andriano In the Emergency Room – Party Adjacent

Dan Andriano In the Emergency Room – Party Adjacent

von am 31. August 2015 in Album

Wo Dan Andriano bei Alkalino Trio aus der zweiten Reihe kommend insgeheim schon längstens für die Highlightmomente bei den Punkrockern aus Illinois zuständig ist, gelingt ihm auch als Solokünstler nun schon zum zweiten Mal, woran Matt Skiba erst unlängst wieder mit 'Kuts' gescheitert ist: Sich von der übermächtigen Stammband zu emanzipieren.

[mehr…]

Chuck Ragan and Rocky Votolato – Kindred Spirit

Chuck Ragan and Rocky Votolato – Kindred Spirit

von am 4. Juli 2015 in EP

Zwei verwandte Seelen ergänzen sich auf den 23 Minuten dieser 6 Song 10" auf erwartungsgemäß herzliche Art: Rocky Votolato und Chuck Ragan streifen jeder auf ihre Weise durch die jüngere Vergangenheit ihrer Folk- und Singer Songwriter Kunst.

[mehr…]

Chuck Ragan – Till Midnight

Chuck Ragan – Till Midnight

von am 18. März 2014 in Album

Mehr Pop, mehr Rock, mehr Musiker: auch wenn der Name Ragan so alleine wie maßgeblich am Cover von 'Till Midnight' prangert - mehr Bandplatte war noch kein Soloalbum des Hot Water Music-Sängers.

[mehr…]