Suche nach: fratellis

The Fratellis – Half Drunk Under a Full Moon

The Fratellis – Half Drunk Under a Full Moon

von am 25. März 2021 in Album

Tatsächlich so sinn- und gehaltvoll wie ein halber Suff: Auch auf dem vierte Album nach der Reunion spielen die Fratellis ihren barock angereicherten Poprock ohne Ecken und Kanten, klangen aber vielleicht noch nie so beliebig wie auf Half Drunk Under a Full Moon.

[mehr…]

The Fratellis – In Your Own Sweet Time

The Fratellis – In Your Own Sweet Time

von am 20. März 2018 in Album

The Fratellis haben längst alles gesagt, machen aber unbeirrbar auch ohne Relevanz weiter: In Your Own Sweet Time wird das unermüdliche Stammpublikum der zwanghaften Unterhaltungskünstler aus Schottland wohl freuen, abseits davon aber selbst hartgesottene Indie-Stadionrock-Fans nicht weiter kratzen. Selbst ein Mehr an produktionstechnischem Klimbim kann die dünne Substanz des Songwritings hier schließlich nicht mehr aufwiegen.

[mehr…]

The Fratellis – Eyes Wide, Tongue Tied

The Fratellis – Eyes Wide, Tongue Tied

von am 2. September 2015 in Album

Mit zwei Alben ohne nennenswerte Langzeitwirkung im Rücken holten die Fratellis für 'Eyes Wide, Tongue Tied' mit Tony Hoffer einen alten Bekannten zurück, der gleich mal nahezu alle Kompositionen über den Haufen warf, die das Trio bis dahin für ihr viertes Studioalbum parat hatte. Zu bedeutend mehr als supereingängigen Belanglosigkeiten konnte der Goldesel-Produzent seine schottischen Kunden bei der zweiten Zusammenarbeit allerdings nicht motivieren.

[mehr…]

The Fratellis – We Need Medicine

The Fratellis – We Need Medicine

von am 14. Oktober 2013 in Album

Ein Jahr nach der Reunion, zwei nach Jon Fratellis Solodebüt 'Psycho Jukebox', fünf nach dem gefloppten Zweitwerk 'Here We Stand' und sieben nach 'Costello Music' - und damit natürlich auch 'Chelsea Dagger' - wollen es die Fratellis noch einmal wissen. Die Melodien und Hooklines werden dafür immer noch mit der Brechstange in die Gehörgänge geprügelt, ohne jedoch abermals auch im ärgsten Vollsuff die Textsicherheit zu garantieren.

[mehr…]

Glasvegas – Godspeed

Glasvegas – Godspeed

von am 9. April 2021 in Album

Über das popkulturell ausgeschmückte Wunder-Artwork hüllen wir besser von vornherein ein vornehme Schweigen, bevor es den Sachverhalt zu klären gilt, ob sich die acht Jahre Wartezeit auf Godspeed gelohnt haben.

[mehr…]

2020: Honorable Mentions

2020: Honorable Mentions

von am 6. Januar 2021 in Featured, Jahrescharts 2020

Obwohl so viele Bands (wie beispielsweise Weezer, Every Time I Die oder die Fratellis) bereits in der Pipeline köchelnde und längst angekündigte Alben in eine Zukunft verschoben haben, in der wieder Konzerte möglich sein könnten, hätte Kategorie Honorable Mentions 2020 aus allen Nähten platzen können - nein eigentlich müssen.

[mehr…]

Phantom Planet – Devastator

Phantom Planet – Devastator

von am 16. Juli 2020 in Album

Die Freude am Krach der beiden Vorgänger ist beinahe verschwunden, der Pop deswegen aber nicht wieder auf eine klare Linie gebracht worden. Trotzdem: Die Rückkehr von Phantom Planet mit Devastator ist nicht nur aufgrund nostalgischer Sympathiepunkte eine nette Sache.

[mehr…]

Idles – A Beautiful Thing: IDLES Live at Le Bataclan

Idles – A Beautiful Thing: IDLES Live at Le Bataclan

von am 29. November 2019 in Livealbum

Vielleicht hat es einen dezent befremdlichen Beigeschmack, dass ausgerechnet die Punkrock-Liebkinder aus Bristol ihren Erfolg derzeit so ungeniert melken. Gleichzeitig lässt A Beautiful Thing: IDLES Live at Le Bataclan dann aber auch ziemlich hemmungslos in Euphorie verfallen.

[mehr…]

Fontaines D.C. – Dogrel

Fontaines D.C. – Dogrel

von am 13. April 2019 in Album

Wer die Dubliner schon länger auf dem Schirm hat, wird durch Dogrel als Singlesammelsurium wohl enttäuscht werden. Alle anderen könnte der Post-Punk der Band allerdings zur richtigen Zeit erwischen.

[mehr…]

FIDLAR – Almost Free

FIDLAR – Almost Free

von am 8. März 2019 in Album

Haben FIDLAR mit dem sprunghaften Almost Free womöglich jene Art hemmungslos über die Strenge schlagendes Over the Top-Potpourri aufgenommen, von dem auch Weezer in ihren unersättlichsten Momenten träumen sollten?

[mehr…]