Cliquey Bitches – Scorpio Scorpio

von am 15. November 2020 in EP, Featured, Reviews

Cliquey Bitches – Scorpio Scorpio

Cliquey Bitches EP „Scorpio Scorpio“ wurde 2018 als Momentaufnahme aufgenommen und erscheint im November via Fettkakao erstmals auf Vinyl. Das generationsübergreifende Projekt von Allison Wolfe (Bratmobile), Alice Bag (The Bags) und Seth Bogart (Gravy Train!!!, Hunx and His Punx) überzeugt zum kulturellen Aktivismus. Im Übrigen arbeitet Allison Wolfe an einer Oral-History zu Riot Grrrl, Alice Bag hat ihre LP Sister Dynamite dieses Jahr auf In The Red veröffentlicht, Seth Bogart seine LP Men On the Verge Of Nothing bei Wacky Wacko.

“Zur Revolution muss getanzt werden können,“ meinte Alison Wolfe in einem Interview mit Jungle World 2019. Mit „Scorpio Scorpio“ funktioniert das in lautstarker Manier mit Witz, Charme und eingängigen Melodien. Alison Wolfe sieht sich als kulturelle Aktivistin, sexpositive Feministin und war und ist eine Protagonistin der Riot Grrrl Bewegung. Mit ihrem aktuellen Projekt Cliquey Bitches knüpft sie wieder an den DIY-Gedanken von Punk und Wave an, „insbesondere die Ermutigung von Frauen – oder von jedem Individuum –, sich eines Instruments anzunehmen,“ fügt Alison Wolfe hinzu.

Cliquey Bitch, Foto: Beth B.

Alice Bag, die als Leadsängerin und Mitgründerin von The Bags die erste Welle des L.A. Punks 1977 mitschrieb und in der Doku The Decline of Western Civilization gefeatured wird, gibt auch den Cliquey Bitches ihre markante Stimme. Seth Bogart, der selbst als Teenager Bratmobile gehört hat, ist multidisziplinärer Künstler, er zeichnet verantwortlich für das Artwork der EP. Hier haben sich also drei Generationen von Musiker*innen zum gemeinsamen „dance this mess around“ zusammen getan, das ist in diesen eigenartigen Zeiten noch wichtiger als sonst. Die sechs Songs können mit Sicherheit im Wohnzimmer die Revolution getanzt vermitteln, jetzt sollte sie nur mehr auf die Straße und in den Köpfen ankommen.

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen