Suche nach: jesu

Iroha – Shepherds & Angels

Iroha – Shepherds & Angels

von am 8. Dezember 2012 in Album

Schon paradox: wo der so gerne herbeizitierte Reduktion auf den vermeindlichen "Jesu-Klon" Iroha weiterhin klar unter Wert verkauft, schmeichelt die offensichtlichste Referenz auf Albumlänge dann aber doch wieder eine Spur zu sehr.

[mehr…]

Merchandise – Children of Desire

Merchandise – Children of Desire

von am 4. Dezember 2012 in Album, Heavy Rotation

Wer immer schon wissen wollte, wie sich Morrissey als Leadsänger von The Jesus and Mary Chain machen würde, braucht sich nicht mehr in die Vergangenheit melancholisch-erhabener Paralellwelten zu träumen, sondern darf nunmehr schlicht dem anachronistischen Glücksfall 'Children of Desire' verfallen.

[mehr…]

Metz – Metz

Metz – Metz

von am 20. November 2012 in Album

Wer denkt, dass dem Noiserock 2012 nichts mehr hinzuzufügen ist, den belehren drei junge Kanadier auf ihrem Debütalbum ungestüm eines besseren. Warum 'Metz' dabei allerorts derart durch die Decken geht, bleibt letztendlich offen - aber auch egal, denn dafür knallen elf Songs in nicht einmal 30 Minuten schlicht zu kompromisslos und wuchtig aus den berstenden Boxen.

[mehr…]

Echo Lake – Wild Peace

Echo Lake – Wild Peace

von am 19. Juli 2012 in Album

Ätherisch sehnsüchtiger Synthiepop, der die The Jesus and Mary Chain-Schule durchlaufen hat: Echo Lake aus London heißen, wie sie klingen oder klingen wie sie heißen.

[mehr…]

Vorschau: KW 27/12

Vorschau: KW 27/12

von am 2. Juli 2012 in Featured, Previews

 Diese Woche u.a. mit Konzerten von: Pennywise, Tito & Tarantula, Titan und dem Urban Art Form Festval.

[mehr…]

A Place To Bury Strangers – Worship

A Place To Bury Strangers – Worship

von am 17. Juni 2012 in Reviews

 A Place to Bury Strangers Mastermind Oliver Ackermann produziert quasi hauptberuflich mit 'Death By Audio' höchst erfolgreich Effektpedale für Gitarristenkollegen. Seine Band als bloßen Werbeträger dafür abzukanzeln würde dank'Worship' nicht nur zum dritten Male zu kurz greifen - zutraulicher waren die New Yorker außerdem noch nicht.

[mehr…]

Future of the Left – The Plot Against Common Sense

Future of the Left – The Plot Against Common Sense

von am 10. Juni 2012 in Album, Heavy Rotation

'The Plot Against Common Sense' ist eine klassische "Einer Gegen Alle(s)"-Platte für Bandkopf Andy Falkous geworden. Dass die Songs dabei in erster Linie als Vehikel dienen, um Gift und Galle gegen Gott, die Welt und Robocop zu spucken, geschieht nicht zu ihrem Nachteil.

[mehr…]

Crocodiles – Endless Flowers

Crocodiles – Endless Flowers

von am 8. Juni 2012 in Album

Charles Rowell und Brandon Welchez schleifen mit neuen Erfüllungsgehilfen ihre abgedunkelten Reverb-Rocksongs in den sommerlichen Park. Abgehangen wird dort trotzdem mit schweren Lederjacken und dicken Motorradboots, die Sonnenbrillen werden auch getragen, wenn mal Wolken aufziehen.

[mehr…]

High on Fire – De Vermis Mysteriis

High on Fire – De Vermis Mysteriis

von am 10. April 2012 in Album, Heavy Rotation

Alles beim alten im High on Fire Universum und vieles noch besser: Die monströse Riffwalzenschleuder hat ein knackiges Album über Jesus' zeitreisenden Zwillingsbruder aufgenommen und dank Kurt Ballou den wahrscheinlich besten Sound ihrer Karriere im Gepäck.

[mehr…]

Craig Finn – Clear Heart Full Eyes

Craig Finn – Clear Heart Full Eyes

von am 12. Februar 2012 in Album

Craig Finn spricht davon, dass sich 'Clear Heart Full Eyes' in einer anderen Welt abspielen würden, als die Werke seiner Hauptband The Hold Steady - und straft sich selbst mit einem Soloalbum Lügen, welches mitunter das beste Songmaterial beinhaltet, das Finn seit 'Boys and Girls in America' zustande gebracht hat.

[mehr…]