Suche nach: just like vinyl

Fang Island – Major

Fang Island – Major

von am 22. Juli 2012 in Album

"Everyone hig-fiving everyone" trifft es immer noch, allerdings muss man dabei diesmal nicht wieder derartig permanent hibbelig um tausend schillernde Gitarrenachterbahnfahrten umherhüpfen. Fang Island legen mit 'Major' deswegen wohl so etwas wie die zurückgelehnteste Indie-Rock Platte vor, die den zum Trio geschrumpften New Yorkern überhaupt möglich war.

[mehr…]

Future of the Left – The Plot Against Common Sense

Future of the Left – The Plot Against Common Sense

von am 10. Juni 2012 in Album, Heavy Rotation

'The Plot Against Common Sense' ist eine klassische "Einer Gegen Alle(s)"-Platte für Bandkopf Andy Falkous geworden. Dass die Songs dabei in erster Linie als Vehikel dienen, um Gift und Galle gegen Gott, die Welt und Robocop zu spucken, geschieht nicht zu ihrem Nachteil.

[mehr…]

The Tallest Man On Earth – There’s No Leaving

The Tallest Man On Earth – There’s No Leaving

von am 9. Juni 2012 in Album, Heavy Rotation

Another Side of Kristian Matsson: Anstelle von fünf Wochen war der Schwede diesmal fünf Monate im Studio. Die Zeit hat er genutzt, um seine knarzigen Songs dezent abzurunden und in die Breite zu ziehen. Und natürlich, um herauszufinden, dass Bob Dylan auch nach 1966 noch musiziert hat.

[mehr…]

El-P – Cancer for Cure

El-P – Cancer for Cure

von am 22. Mai 2012 in Album, Heavy Rotation

El Producto Jaime Meline findet keine Ruhe: Fünf Jahre nach 'I'll Sleep When You're Dead' kotzt der geladene Aggressor zwölf abgründige Zukunftsvisionen von düster-zeitlosem Noir-Hip Hop aus.

[mehr…]

Matt Skiba And The Sekrets – Babylon

Matt Skiba And The Sekrets – Babylon

von am 18. Mai 2012 in Album

Dass Matt Skiba sich auch gerne abseits des Alkaline Trios verausgabt, ist nichts Neues mehr. The Sekrets ist aber das erste seiner Projekte, dass sich musikalisch zumindest auf Platte nicht für diese Abtrünnigkeit rechtfertigen kann.

[mehr…]

Best Coast – The Only Place

Best Coast – The Only Place

von am 13. Mai 2012 in Album, Reviews

'The Only Place' liegt für Bethany Cosentino nicht mehr zwangsläufig am Strand, sondern überall dort, wo Liebeleien, Beziehungen und Herzensangelegenheiten stattfinden können. Auch das zweite Best Coast Album lächelt dabei unbeschwert jede Wolke vom Himmel.

[mehr…]

Norah Jones – Little Broken Hearts

Norah Jones – Little Broken Hearts

von am 1. Mai 2012 in Album, Reviews

Der Moment, da man Norah Jones als kredibiler Musikfan nicht mehr nur hinter vorgehaltener Hand und beim romantischen Candlelightdiner toll finden darf, ist letztendlich gekommen. Produzent Danger Mouse weiß eben, dass man die 33-Jährige nicht nur von ihrer Schokoladenseite ausleuchten sollte.

[mehr…]

Santigold – Master of My Make Believe

Santigold – Master of My Make Believe

von am 29. April 2012 in Album, Reviews

Vier Jahre und einen Vokalwechsel nach dem durch die Decke gehenden Debütalbum legt Santi White nach. 'Master of My Make Believe' will nicht den Trends vorwegmarschieren wie 'Santogold', sondern funktioniert als Reflektion der aktuellen Musiklandschaft im breiten Sprektrum.

[mehr…]

Blood Red Shoes – In Time to Voices

Blood Red Shoes – In Time to Voices

von am 4. April 2012 in Album

Blood Red Shoes machen das beste aus der Lage, die ihnen das eigens angelegte Soundkorsett aufzwingt und versuchen erwachsen zu werden. Hits natürlich inklusive.

[mehr…]

Say Anything – Anarchy, My Dear

Say Anything – Anarchy, My Dear

von am 25. März 2012 in Album

Die relative Wut des Vorgängers ist einer treffsicheren Melodiedichte gewichen, die ins Ohr geht. Doch selbst das wiedervereinte Kern-Team von '...is a Real Boy' kann die Talfahrt von Say Anything nicht stoppen.

[mehr…]