Suche nach: damon albarn

Aloa Input – Mars etc.

Aloa Input – Mars etc.

von am 6. März 2015 in Reviews

Der Albumtitel lässt einiges erahnen: Mars und mehr. Aloa Input legen mit ihrem zweiten Album ein stimmiges Werk vor, das den Hörer und die Hörerin nicht loslässt, zum Immer-wieder-Hören.

[mehr…]

Favourite Records of the Year. Selected by: Polkov

Favourite Records of the Year. Selected by: Polkov

von am 6. Dezember 2014 in Adventskalender 2014

With their single 'Promised Land', Polkov clinged to the upper regions of the domestic indie charts. But one thing needs to be said at this point: every other song from the captivating summer dream of a debut album by the band from Graz could have taken that spot, with their style-savvy country-homages and grandiose folk-pop-tweaks. Now, before the next singles from Polkov cuddle themselves through airplay, Laurenz Jandl tells us which records apart from 'Polkov' should not be missed in 2014.

[mehr…]

Das Jahr in Platten mit: Polkov

Das Jahr in Platten mit: Polkov

von am 4. Dezember 2014 in Adventskalender 2014, Featured

Mit der Single 'Promised Land' haben sich Polkov seit Wochen in den obersten Regionen der heimischen Indie-Charts festgekrallt. Aber an dieser Stelle muss man schon sagen: diese Hit-Funktion hätte praktisch auch nahezu jeder andere Song des selbstbetitelten Debütalbums der Grazer Band übernehmen können. Denn unter dem nostalgischen Ohrwurm spannen Laurenz Jandl und Co. ihren betörenden Sommertraum aus stilvollen Country-Anleihen und großen Folk-Popkniffen grundsätzlich nicht. Bevor aber die nächsten Singles der Band die Hitparaden anschmiegsam umarmen, verrät Jandl im Rahmen des Heavy Pop-Adventskalender noch, welche Platten man abseits von 'Polkov' im Jahr 2014 nicht verpasst haben sollte.

[mehr…]

Jake Bugg – Jake Bugg

Jake Bugg – Jake Bugg

von am 14. Januar 2013 in Album

'Jake Bugg' ist ein Paradebeispiel dafür, dass nicht jeder Hype von der Insel derart gehaltvoll sein muss, wie er es verspricht - dabei jedoch trotzdem so richtig gut unterhalten kann. Aber nebenbei  führt dieses mächtig einschlagende Debütalbum zwischen Bluesrock, Folk, Country und klassischer Singer-Songwriter-Pop-Affinität  auch vor Augen, dass viele Probleme der Plattenindustrie auf stupideste Art und Weise  hausgemacht sind.

[mehr…]

Wo bleibt eigentlich der Nachfolger zu….

Wo bleibt eigentlich der Nachfolger zu….

von am 7. September 2012 in Featured, Wühlkiste

Was haben Fiona Apple, DMX, Neurosis und Pig Destroyer gemeinsam? Auf den ersten Blick natürlich nichts und auch auf den zweiten abseits ihres Musikerdasein  wenig, aber richtig: 2012 haben sie alle – oder werden zumindest  noch - nach zumindest einem halben Jahrzehnt Wartezeit wieder neue Alben veröffentlicht.  Und natürlich, die Zeit, in der Musiker mehrere Veröffentlichungen pro Jahr hatten, ist spätestens seit den 80ern bis auf wenige Ausnahmen ohnedies vorbei - manch eine Veröffentlichung lässt trotzdem verdammt viel Zeit.

[mehr…]

Blur – Under the Westway

Blur – Under the Westway

von am 5. Juli 2012 in EP

Ob und vor allem wann sie tatsächlich auf Albumlänge weitermachen, darüber gehen die Meinungen, An- und Aussichten nach wie vor auseinander. Rechtzeitig vor der großen Werkschau '21' bringen Blur jedoch die ersten neuen Songs seit zwei Jahren auf Tonträger in den Handel.

[mehr…]

Bobby Womack – The Bravest Man In The Universe

Bobby Womack – The Bravest Man In The Universe

von am 11. Juni 2012 in Reviews

Mittlerweile eine gängige Praxis: Altgediente Legende wird von zeitgenössischem Held produziert, um das entsprechende Spätwerk zur Schnittstelle in der Zeitachse zu machen. Das können auch Damon Albarn und Bobby Womack, wenn auch auf Albumlänge nicht restlos überzeugend.

[mehr…]

Rocket Juice & The Moon – Rocket Juice & The Moon

Rocket Juice & The Moon – Rocket Juice & The Moon

von am 3. April 2012 in Album

Damon Albarn, Flea und Tony Allen basteln ein Supergroup Album, das sich vollkommen unprätentiös als unspektakuläre Momentaufnahme einer musikalischen Verbundenheit gefällt.

[mehr…]

Various Artists – Black Panther: The Album

Various Artists – Black Panther: The Album

von am 18. Februar 2018 in Soundtrack

Aus ein paar Songs wird ein komplettes Album: Kendrick Lamar kuratiert den "Music from and Inspired By"-Soundtrack für den aktuellen Marvel-Blockbuster Black Panther als Top Dawg Entertainment-Schaulaufen und schafft damit nicht nur, woran Avengers Assemble seinerzeit scheiterte, sondern setzt zumindest vorerst auch die Qualitätslatte für amerikanischen State of the Art-Hip Hop im Jahr 2018.

[mehr…]