Suche nach: fall out boy

The Twilight Sad / Sereph [20.04.2012 PPC, Graz]

The Twilight Sad / Sereph [20.04.2012 PPC, Graz]

von am 22. April 2012 in Featured, Konzerte, Reviews

Noch druckvoller als auf Platte inszenieren The Twilight Sad im kleinen Rahmen ihren tanzbaren Melancholiereigen als Schnittstelle zwischen schottischer Kauzigkeit, ausladender Sigur Rós Ästhetik und energischem Postpunk Drive englischer Prägung.

[mehr…]

Jack White – Blunderbuss

Jack White – Blunderbuss

von am 18. April 2012 in Album

Mit Mitte Dreißig ein routiniertes Alterswerk, ohne Bandnamen, hinter dem er sich austoben kann: Wer auf Grund des Neubeginns als Solokünstler erwartet, dass Jack White ein unbekanntes Kapitel seiner Handwerkskunst aufschlägt, wird freilich enttäuscht sein müssen.

[mehr…]

Say Anything – Anarchy, My Dear

Say Anything – Anarchy, My Dear

von am 25. März 2012 in Album

Die relative Wut des Vorgängers ist einer treffsicheren Melodiedichte gewichen, die ins Ohr geht. Doch selbst das wiedervereinte Kern-Team von '...is a Real Boy' kann die Talfahrt von Say Anything nicht stoppen.

[mehr…]

Daniel Rossen – Silent Hour/Golden Mile

Daniel Rossen – Silent Hour/Golden Mile

von am 19. März 2012 in EP

Daniel Rossen kennt man als einen der Gitarristen, Songwriter und Sänger von Grizzly Baer bzw. Departement of Eagles. Grandiose Songs kann er aber auch abseits dieser Kollektive im Alleingang zimmern.

[mehr…]

2011 – Die 50 Alben des Jahres: Knapp daneben ist auch vorbei

von am 5. Februar 2012 in Jahrescharts 2011

Für einen Platz unter den 50 heavypop.at Alben des Jahres hats nicht gerreicht, unter den Tisch kehren sollte man die folgenden Platten jedoch trotzdem nicht. Einen Ehrenplatz abseits des Listenwahns haben sich verdient:

[mehr…]

12 Jahre danach: D’Angelo kehrt zurück

12 Jahre danach: D’Angelo kehrt zurück

von am 4. Februar 2012 in Wühlkiste

Was dem Metal sein ‘Chinese Democrazy’ und dem Pop sein ‘Smile’ ist, soll nun auch der Neo-Soul bekommen: Der ehemalige Schmuse-Muskelmann Michael Eugene Archer, alias D’Angelo, kehrt zwölf Jahre nach ‘Voodoo’ ins Rampenlicht zurück.

[mehr…]