Old Runznickels & These Days Ruins: Split und Mini-Tour

von am 1. Dezember 2015 in Featured, Previews

Old Runznickels & These Days Ruins: Split und Mini-Tour

Wer sich in den letzten Jahren auch nur ansatzweise ein bisschen mit der Grazer Punkszene beschäftigt hat, kam an den Old Runznickels nicht vorbei. Nicht nur, weil der Name so wunderbar ins Ohr geht, sondern vor allem weil ihr melodischer Punk samt Ska-Einflüssen zu überzeugen weiß. Nach der großartigen EP ‚Decades Of Persistent Silence 2013 haben die Jungs nun eine Split mit These Days Ruins aus Ulm am Start.

Die Graz-Ulm-Connection entstand aus einer Festivalbekanntschaft, zu deren Entstehung der Merch-Chefbeauftragte der Runznickels keinen unwesentlichen Beitrag leistete und durch die recht bald klar wurde, dass man definitiv irgendwann auch musikalisch gemeinsame Sache machen will. Irgendwie logisch – bewegen sich These Days Ruins doch in ähnlichen kreativen Gefilden wie die Grazer.

Die Musik unter Freunden findet ihre Ausgestaltung nun konkret in einer 2-Way-Split, zu der beide Bands jeweils zwei Songs beigesteuert haben. Während die Ulmer ihre Nummern bei Tom Zwanzger, seines Zeichens selbst Grazer Subkultur-Szenefigur, auf Platte brachten, haben es sich Peter x 2, Tom und Boasti mit Sado-Maso Guitar Club Mitglied und Incredible Stagger Matze im Studio gemütlich gemacht, um ‚Again‘ und ‚Bright Eyes‘ einzuspielen. Einen Vorgeschmack lieferten die Runznickels bereits am diesjährigen Punk Rock Holiday, wo sie letztere Nummer bereits live hören ließen.

Damit sei aber nicht zu viel verraten, denn in voller Länge gibt’s die Split erst auf der gemeinsamen Mini-Tour zu hören, bei der die Freunde an folgenden Daten in Graz, Trieben und Ulm halt machen:

  • Do, 3.12.2015 – Sub, Graz (AT)
  • Fr, 4.12.2015 – Mansio, Trieben (AT)
    + Special Guest: Mälik
  • Sa, 5.12.2015 – Betei, Ulm (GER)
    + Special Guest: Fun Is Elsewhere

Related Post:

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen