Big Thief – Little Things​ / ​Sparrow

von am 11. August 2021 in Single

Big Thief – Little Things​ / ​Sparrow

Einmal modifizieren Big Thief ihren unfehlbaren Indie Folk markant, einmal pflegen sie ihn entlang bekannter Tugenden: Die Band aus Brooklyn hat mit Little Things und Sparrow zwei neue Songs auf Lager.

Die interessantere – weil experimentierfreudigere, unkonventionellere und wohl auch irritieren könnendere – der beiden als digitale Single veröffentlichten Nummern ist gleich das eröffnenden Little Things. Da schillert es nämlich erstaunlich psychedelisch über dem rumpelnden, eigentlich knackigen und doch verspielt holprigen Rhythmus, während die Vocals im Hall entrückt sind und die Gitarren ein bisschen schroff, jedoch frei um das Geschehen gleiten. Big Thief in hippiesk phasenverschoben in gewisser Weise, als logische Fortsetzung von Two Hands, im Kern typisch und im Sound doch ziemlich anders und neu, wenn es scheppert und fiept und mit dem halluzinogenen Delirium  flirtet, fast schon noisepoppige Tendenzen in dem Kontrast aus einer aufgekratzten Friedlichkeit und der um sich selbst zirkulierenden Dringlichkeit gedeihen.
It’s in this sort of evolving free time signature where the beat is always changing, so Max [Oleartchik, bassist] and I were just flowing with it and guessing where the downbeats were – which gives the groove a really cool light feeling.” erklärt Drummer James Krivchenia, der den im Oktober 2020 in Topanga von Shawn Everett und Sam Evian aufgenommen Song produzierte.

Älter – nämlich aus dem Sommer des vergangenen Jahres – ist das in den Catskills entstandene Sparrow: Gewissermaßen der Beweis dafür, dass Big Thief auch gerne weiterhin in ihrer Komfortzone werken und den bis U.F.O.F. und Two Hands zelebrierten Klangkosmos im Windschatten von Run of the Mill weiterverfolgen hätten können.
Entspannt und ruhig schunkelt Sparrow bedächtig entlang der weichen, zurückgenommenen Folk-Instrumentierung, klingt über weite Strecken wie eine gute, aber nicht herausragende B-Seite der bisherigen Alben. Denn so schön, kompetent und angenehm das auch sein mag – ähnliches hat man von Big Thief schon noch besser gehört. Was aber eher für das restliche Material, als gegen Sparrow spricht. Außerdem lullt die Aura der Nummer so oder so wunderbar ein – vor allem, weil der  nostalgische Song hinten raus in wirklich betörenden Harmonien aufgeht.
Um das kommende vierte Studioalbum des Quartetts muss man sich insofern (und eigentlich: sowieso!) jedenfalls keine Sorgen machen – auch wenn die Sache durchaus für Überraschungen gut sein könnte.

Print article

2 Trackbacks

  • Big Thief - Certainty - HeavyPop.at - […] Thief legen nach dem Doppel Little Things / Sparrow mit Certainty abermals ein wunderbares Kleinod vor, „written and recorded…
  • Big Thief - Change - HeavyPop.at - […] 21. August 2021 aber auch im Bandgewand etablierte Song in der nun vorliegenden Studioversion nach Little Things und Sparrow…

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen