Suche nach: godspeed

Glasvegas – Godspeed

Glasvegas – Godspeed

von am 9. April 2021 in Album

Über das popkulturell ausgeschmückte Wunder-Artwork hüllen wir besser von vornherein ein vornehme Schweigen, bevor es den Sachverhalt zu klären gilt, ob sich die acht Jahre Wartezeit auf Godspeed gelohnt haben.

[mehr…]

Godspeed You! Black Emperor – G_d’s Pee AT STATE’S END!

Godspeed You! Black Emperor – G_d’s Pee AT STATE’S END!

von am 4. April 2021 in Album

Was für ein Jahr für den zuletzt arg ins Hintertreffen geratenen Postrock: Nach einer tollen Liveplatte von Mono und einem  abermaligen Schaulaufen von Mogwai krönen Godspeed You! Black Emperor den Genre-Output 2021 mit G_d's Pee AT STATE'S END! - und nebenbei auch gleich ihr eigenes Schaffen seit der Réunion.

[mehr…]

Godspeed You! Black Emperor, Mette Rasmussen  [23.11.2019: Dom im Berg, Graz]

Godspeed You! Black Emperor, Mette Rasmussen [23.11.2019: Dom im Berg, Graz]

von am 25. November 2019 in Featured, Reviews

Mag die Magie der mutmaßlich wichtigsten Postrockband aller Zeiten nach ihrem Comeback über ‘Allelujah! Don’t Bend! Ascend! (2012) und Asunder, Sweet and Other Distress (2015) zuletzt mit Luciferian Towers (2017) etwas verblasst sein, macht man mit dem Konzertbesuchen einer Godspeed You! Black Emperor-Tour freilich weiterhin nichts falsch.

[mehr…]

Godspeed You! Black Emperor – Luciferian Towers

Godspeed You! Black Emperor – Luciferian Towers

von am 5. Oktober 2017 in Album

Das dritte Studioalbum seit der Rückkehr der Postrock-Institution entlässt als Routinearbeit mit subtiler Schwerpunktverlagerung  ernüchternd: Seit wann berühren und überwältigen die Genre-Monolithen von Godspeed You! Black Emperor nur noch in überschaubaren Ausmaß?

[mehr…]

Godspeed You! Black Emperor – Asunder, Sweet and Other Distress

Godspeed You! Black Emperor – Asunder, Sweet and Other Distress

von am 30. März 2015 in Album

Es ist gar nicht unbedingt so, dass sich das fünfte Album der kanadischen Postrock-Pioniere ausschließlich in seiner hauseigenen Wohlfühlzone ausruhen würde. Allerdings begnügt sich 'Asunder, Sweet and Other Distress' doch ein wenig unerfüllend damit, das bis dato solideste Godspeed You! Black Emperor-Werk zu sein.

[mehr…]

Godspeed You! Black Emperor – ‘Allelujah! Don’t Bend! Ascend!

Godspeed You! Black Emperor – ‘Allelujah! Don’t Bend! Ascend!

von am 4. Oktober 2012 in Album, Heavy Rotation

Die Rückkehr der ziemlich sicher besten Post-Rock-Band der Welt nach nahezu auf den Tag genau 10 Jahre ohne Veröffentlichung muss man nicht restlos befriedigt goutieren um sie dennoch als vielleicht schönstes Geschenk aufzufassen, dass dem Genre seit gut eine Dekade gemacht wurde.

[mehr…]

Laura Cannell & Andre Bosman – New Christmas Rituals

Laura Cannell & Andre Bosman – New Christmas Rituals

von am 4. Dezember 2022 in Album

Das Paar Laurel Cannell und André Bosman hat über die letzten eineinhalb Dekaden freilich oft zusammengearbeitet. Nun können sie mit New Christmas Rituals auch ein gemeinsames Weihnachtsalbum von der Liste streichen.

[mehr…]

City of Caterpillar – Mystic Sisters

City of Caterpillar – Mystic Sisters

von am 6. November 2022 in Album, Heavy Rotation

Das Comeback nach dem szeniikonischen Meisterwerk hält den kaum zu stemmenden Erwartungshaltungen stand: City of Caterpillar verrücken ihre ohnedies immer über den Emo und Screamo hinauswachsende Vision mit Mystic Sisters noch weiter in den mutierenden Post-Bereich zwischen dem -Hardcore und -Rock.

[mehr…]

Brutus – Unison Life

Brutus – Unison Life

von am 27. Oktober 2022 in Album

Brutus öffnen ihren zwischen den Post-Maßstäben des Rock, Metal und Hardcore liegendes Amalgam auf Unison Life für eine breitere Hörerschaft, ohne die Essenz ihres Sound zu verwässern. Und es gibt glitzernde Glockenspiel-Effekte!

[mehr…]

Russian Circles – Gnosis

Russian Circles – Gnosis

von am 21. August 2022 in Album

Gnosis korrigiert den Kurs von Blood Year in qualitativer Hinsicht zwar nach oben, liefert dann in Summe hinter seinen Möglichkeiten bleibend aber auch primär "nur" wieder ein weiteres kompetentes, starkes Russian Circles-Album.

[mehr…]