Reviews

DIIV – Sometime / Human / Geist

DIIV – Sometime / Human / Geist

von am 5. Juli 2022

DIIV blicken nach den ausgegrabenen Demo-Skizzen zu (dem demnächst als Jubiläumsversion neu aufgelegten Debütalbum) Oshin, Is This Are und Deceiver mittels der Compilation Sometime / Human / Geist weiter(hin) zurück in die Vergangenheit.

[mehr…]

Mike Vennart – Backseat Hards

Mike Vennart – Backseat Hards

von am 4. Juli 2022

This is a collection of entirely improvised field recordings using just voice and a Fender Acoustasonic guitar.“ schlüsselt Mike Vennart die Ingredienzen der digitalen Spontan-EP Backseat Hards auf.

[mehr…]

The Hellacopters – Through The Eyes Of​.​.​.

The Hellacopters – Through The Eyes Of​.​.​.

von am 3. Juli 2022

Dass es die vier Coversongs von Through the Eyes Of... nun auch separat zu erstehen gibt, wird primär all jene Fans freuen, die sich erst von der Rückkehr der Schwedenrocker überzeugen lassen mussten, und sich die Special Edition des verdammt ordentlichen Hellacopters-Comebacks Eyes of Oblivion nicht von vornherein ins Regal stellen wollten.

[mehr…]

Nick Cave – Seven Psalms

Nick Cave – Seven Psalms

von am 3. Juli 2022

Auf Seven Psalms verliest Nick Cave mit Hintergrund-Helfer Warren Ellis und Produzent Luis Almau ebenso viele christlich-spirituelle Spoken Word-Stücke vor einem abschließenden zwölfminütigen (offiziell instrumentalen) Ambient-Ornament.

[mehr…]

Nick and Pete – Home Is Where the Heart Is

Nick and Pete – Home Is Where the Heart Is

von am 2. Juli 2022

Nick and Pete, das sind Nick McCabe (keys, guitars, production, mastering) sowie Pete Salisbury (drums, percussion). Und Home Is Where the Heart Is skizziert die immer noch perfekt harmonierende Synergie der beiden ehemaligen The Verve-Kumpels.

[mehr…]

Two Minutes To Late Night – Ass Boys (Theme Song)

Two Minutes To Late Night – Ass Boys (Theme Song)

von am 30. Juni 2022

Our friend Danhausen hired us to make a theme song for Billy Ass and the Ass Boys (AEW's Billy Gunn and The Gunn Club.) What happened next is history.“ sagt Gwarsenio Hall aka Jordan Olds, und veröffentlicht den entsprechenden Song nun auch im Two Minutes to Late Night-Bandcamp.

[mehr…]

Sugar Horse – Pictures Of Dogs Having Sex

Sugar Horse – Pictures Of Dogs Having Sex

von am 29. Juni 2022

"A big pop song with the least commercial title possible is what you want huh?" fragen die Briten Sugar Horse - und legen mit dem aufmerksamkeitheischend betitelten Pictures Of Dogs Having Sex eine Standalone-Single nach, die das Niveau von Drugs und The Live Long After mühelos hält.

[mehr…]

Knoll – Metempiric

Knoll – Metempiric

von am 28. Juni 2022

Müssen Knoll spätestens jetzt, mit ihrem Zweitwerk Metempiric aufpassen, nicht primär als Full of Hell-Imitat abgestempelt zu werden - oder überzeugt die Klasse der von der Band hinausgeschossenen 34 Minuten ungeachtet dieser assoziative Nähe ?

[mehr…]

Foals – Life is Yours

Foals – Life is Yours

von am 27. Juni 2022

Nach (und gerade durch) Everything Not Saved Will Be Lost – Part 2 schien es ja nicht nur so, als würden Foals die Band-Mitglieder ausgehen, sondern vor allem auch die starken Songs. Life is Yours justiert die Ausrichtung des verbliebenen Trios deswegen nun notwendigerweise nach.

[mehr…]

Yoo Doo Right – A Murmur, Boundless To The East

Yoo Doo Right – A Murmur, Boundless To The East

von am 26. Juni 2022

Im starken Postrock-Jahrgang 2021 hat man doch vor lauter Genre-Kalibern Don't Think You Can Escape Your Purpose, das Debütalbum von Yoo Doo Right, übersehen. Zum aufmerksamkeitsfördernden Glück legt das kanadische Trio mit A Murmur, Boundless To The East aber praktisch unmittelbar nach.

[mehr…]